Claymore Wiki
Advertisement
  • Warnung

Enthält Informationen zur Manga Adaption!

Ganz gleich, auf welche Yoma-Gegner sie auch traf, hat sie bisher alle getötet, ohne auch nur einen Funken ihrer Yoma-Kräfte freizusetzen. Aus diesem Grund ist ihr Gesicht durch keinerlei Narben gezeichnet und man erzählt sich, dass ihr puppenhaftes Antlitz, selbst wenn sie gerade einen Gegner tötet, ein Lächeln andeutet. Dieser Umstand brachte ihr, der stärksten Frau unter jenen Kriegerinnen die die Menschen als >>Claymores<< bezeichnen, den Namen >>Teresa, die Lächelnde<< ein. Heh. Nein. Nicht die stärkste >>Frau<<, sondern wohl eher das stärkste >>Ungeheuer<<.Orsay


Teresa (テレサ Terezah), ist eine ehemalige Nummer 1 der alten Generation (Teresa Ära). Sie zählt zu den acht stärksten unerwachten Nummer 1en in der Geschichte der Organisation - Kriegerinnen mit der Kapazität die originalen drei in der Tiefe Hausenden zu überschreiten.[1]

Während des Finalen-Handlungsbogen ("Der unvergleichliche Titel") offenbart als die stärkste Nummer 1 der Geschichte.[2] Schon bei niedriger-10% Yoma-Kraft Freigabe wächst ihr Yoki um ein vielfaches[3] und überschreitet selbst das Ausmaß eines überdurchschnittlichen Erwachten.[4]

Generations-Mythos[]

Gemäß dem "Yoma Krieg Bericht" der Organisation gehört Teresa zur "Teresa-Ära" (テレサ時代) der "Alten Generation" (旧世代). Auch die "Luciela-Ära" gehört zur Alten Generation. Es gibt eigentlich keine Generation, die nach einem Krieger benannt ist. Siehe Generation.

Die Verwirrung ist teilweise auf die offiziellen englischen Übersetzungen zurückzuführen. In der Übersetzung von VIZ Media sagt Orsay, "77gste Claymore-Generation...Krieger Nummer 182". Der japanische original Text erwähnt niemals "Generation" oder "Krieger".

Im FUNimation-Anime sagt Orsay: "Teresa, die 182. Kriegerin der 77. Klasse". Es gibt derzeit keinen Konsens darüber, was "77期182番目" tatsächlich bedeutet.

Auch die Deutsche Übersetzung von Kazé (Anime) übernimmt fälschlicherweise "Krieger" und "Generation". Genau wie die Übersetzung vom Tokyopop-Manga.

Während des "Brandmal einer Toten"-Handlungsbogens werden Kriegernummern wieder mit dem Konzept des Ranges verbunden. Teresas ursprüngliche "Nummer 182" wird durch "Nr. 1" ersetzt.

Spitzname[]

"Lächelnde Teresa" oder auch "Teresa mit dem leisen Lächeln" (微笑のテレサ Bishō no Teresa "Lächelnde Teresa")

1. Ursprung: Ihr Spitzname beruht nach Orsay auf der Tatsache dass sie keine Yoma-Kräft im Kampf nutzte und ihr Gesicht deshalb nie von der unmenschlichen Seite berührt wurde. Und dennoch in der Lage war jede Art Yoma mit Leichtigkeit zu töten, wobei ihr nur ihr Lächeln heraussticht.[5]

2. Ursprung: Teresa nutzt keine spezielle Technik, von der ein Spitznamen abgeleitet wird. Irene erklärt dass Teresa im Gegensatz zu Noel, Sophia und Ihr, Teresa keine Offensichtliche Eigenschaft besitzt, nur ihr Lächeln. Irene vermutete dass Teresas hohe Wahrnehmungs-Fähigkeit der Grund für ihren Spitznamen ist und war überzeugt dass das ihre Größte Stärke ist. Jedoch, gab Irene zu, Teresa unterschätzt zu haben.[6]

3. Ursprung: Während des Handlungsbogen "Stolz einer Kriegerin" (Extra Szene I) wird offenbart das Teresa ihre wahren Fähigkeiten vor der Organisation verbarg, was einen weiteren Indikator für ihr leises Lächeln darstellen kann.[7]

Etymologie[]

Teresa ist eine Transliteration der japanischen "Teresa" (テレサ, ausgesprochen "Te-Re-Sah" oder "Te-Re-Zah").

Als weiblicher Name aus dem 4. Jahrhundert in der Ursprünglichen Schreibform- "Therasia" war er im Allgemeinen auf Spanien und Portugal beschränkt, bis er im 17. Jahrhundert durch Teresa von Ávila , Prinzessin Maria Theresa und Maria Theresa von Österreich mehr Bekanntheit erlangte.

Griechischer Ursprung[]

Auf den griechischen Kykladen ist Therasia die kleinere Schwesterinsel von Thera (θɪrə), wobei "Therasia" eine mögliche gelöste Verkleinerung von "Thera" ist. Beide Inseln sind die Überreste des minoischen Ausbruchs , der eine Insel zerstörte, die als das ursprüngliche Atlantis gilt. Der Name der Insel Thera leitet sich vom griechischen Θήρα Thēra ab, was so viel bedeutet wie "die Wilde". Weiterhin ist eine Abstammung vom griechischen Wort-Element ther möglich was "die Jägerin" bedeutet.

In einem anderen Claymore- ähnlichen Kontext ist "Therasia" auch der altgriechische Name von Vulcano, der Vulkaninsel nördlich von Sizilien, von der das moderne Wort "Vulkan" abgeleitet ist. In der griechischen Mythologie ist der Vulkan auf Therasia der Ort, an dem die Zyklopen, Wesen ähnlich den Erwachten, Blitzschläge für Zeus schmieden.

Claymore[]

In der Serie, ist Teresa dargestellt als eine der Zwei Zwillings-Gottheiten, die andere Göttin heißt Clare. Clare ist symbolisch betrachtet Trägerin des Herzens und Teresa Trägerin der Stärke.[8]

Twin Goddess
Zwillings-Gottheit

Die Tokyopop-Ausgabe wechselt von "Teresa" zur früheren "Theresa"-Schreibweise.[9]

Erscheinung[]

Mensch[]

Junges Mädchen[]

Teresa erscheint als junges Mädchen mit welligem, dunklem Mittelhaar und großen dunklen Augen mit Doppellidern.[10]

3020549-0956455909-465px
Junge Teresa vor der Implantation

Unbekannte Größe.

Kriegerin[]

Körperlich[]

Das gleiche wellige Haar in der Mitte des Rückens, aber jetzt blond von der Yoma-Implantation. Die Haarwellen umrahmen ein puppenhaftes Gesicht mit hoher Stirn und großen Augen mit Doppellidern. Als Schülerin trägt sie einen Pferdeschwanz. Sie kehrt dazu zurück, ihre Haare als erwachsene Kriegerin offen zu tragen.

B54a0e8da9e9c10eae8887b647029d8ef47935b7fbe33ea00e1dbfe5
Teresa aus Extra Szene I

In einem Comic-Sketch in Yoma-Unterdrückungsbericht I wird Teresa beschrieben als "Claymore Nummer 1 Lady. Soll den besten Körper aller Claymores aller Zeiten haben".

Uniform[]

Uniform der alten Generation der Teresa-Ära. Der Faulds Rock hat eine rautenförmige Schutzplatte im Sitz. Eine altmodische Plattenschnalle hält 2-Lagen-Schultern an den Schultern sowie einen Schwertträger über der Halswirbelsäule. Wie bei den meisten Kriegern der Ära bedecken Armschienen nur die Handgelenke, während Beinlinge unterhalb des Knies getragen werden.

Claymore-anime-artwork-2661068-6632x4448
Teresas Uniform

Erwachte[]

Teresas Erwachte Form ist untypisch, erscheint überwiegend menschlich. Sie besitzt ein paar große Flügel auf dem Rücken und zwei kleinere darunter direkt über dem Gesäß. Ihre Beinmuskulatur auf der Innenseite ist in einem gezacktem Muster freigelegt, sie beschreibt ihre Beine als leichter und ihre Rücken als etwas schwerer. Galatea beschreibt durch ihre besondere und intensive Art der Wahrnehmung, Teresas Erwachte-Form als Ebenbild der Zwillings-Gottheit.

Claymore teresa2
Teresa erwacht

Nach Teresa ist Clares Einfluss ("Herz") verantwortlich für die untypische Erscheinung.

Persönlichkeit[]

Als Teresa zum ersten Mal in der Claymore-Serie auftaucht, ist sie seit einigen Jahren bei der Organisation und derzeit die Nummer 1. Sie ist zu einer blasierten Mörderin von Yoma geworden. Sie ist unhöflich und schroff gegenüber menschlichen Kunden und freut sich, sie mit Geschichten über die Zerstörung der Yoma zu erschrecken.

Anfänglich missbräuchlich gegenüber einem mysteriösen Mädchen, schmilzt Teresas eisige Ruhe, als Clare in ihr Leben tritt. In der chaldäischen Numerologie ist die Zahl 1 – Teresas Zahl – die Zahl von jemandem, der dazu bestimmt ist, alle anderen zu dominieren. Aber wenn eine Nummer 1 ihren Charakter verliert, wie es Teresa nach einem Treffen mit Clare tut, ist das Ende oft eine Katastrophe.

Nach Irene hatte die Begegnung mit Clare, Teresa weichgekocht und damit ihre Kaltblütigkeit als Kriegerin geschwächt was letztendlich zu ihrem Tod geführt hat, da sie das Leben von ihren Henkern verschonen wollte. Erklärt aber, dass Teresa in ihren letzten Tagen wahres Glück durch Clare erfahren durfte und ihre Taten nicht ändern würde, würde sie ihr Leben noch einmal erleben. Diese Schlussfolgerung wurde tatsächlich von Teresa nach Ihrer "Reinkarnation" bestätigt.

Datenblatt[]

Schwert-Arm: Rechts. Größe: 180cm (ca. 5ft 10.86 Zoll.).

Basislinie[]

Yoma-Kräfte Beweglichkeit Muskelkraft Mentalität Wahrnehmung Führungsqualität Total
S A A A S B 90/100

Rangliste: Platz 1

Beurteilung: Eine erstaunliche Kriegerin, die jeden Yoma-Gegner allein mit ihrem Schwert besiegen kann, ohne ihre Yoma-Kraft freizusetzen. Ihre Wahrnehmung von Yoma-Auren steht über allen anderen und sie ist in der Lage, sich an jede Situation anzupassen. Ihre Fähigkeiten können zu Recht als die stärksten bezeichnet werden, selbst unter den aufeinanderfolgenden Generationen von Kriegern. Während sie ihre Missionen gehorsam ausführt, fällt ihre herablassende Haltung auf.[11]

Die Geister replizieren Teresas Taktik, nur mit Geschick zu kämpfen und die eigene Yoma-Energie in Reserve zu halten.

Unbekannte Basislinie[]

Basislinie in Yoma Krieg Bericht I deckt nur ihren unterdrückten Zustand ab, nicht Teresas Obergrenze.

  • Körperlich: Zeigt höhere Muskelkraft; entfernte mit nur einer "kleinen Drehung" ihrer Hand Rosemarys erwachten Arm und kommentiert "das war gar nicht schwer".[12] Zeigt höhere Beweglichkeit; steigert Beweglichkeit im Zweikampf gegen Priscilla. Während ihre eigenen Bewegungen scheinbar immer langsamer werden, erkennt Priscilla, "Sie wird einfach immer nur schneller!" - überschreitet Priscillas eigene Beweglichkeits-Basislinie (A+ in Yoma Krieg Bericht I).[13] Entgegen der Organisations-Irene-Einschätzung, besiegt Teresa Priscilla auch mit hoch-rangiger Unterstützung mühelos. Irene erkennt dass Teresa "unterschätzt" wurde und hätte nicht gedacht, "dass sie so stark ist".
  • Yoma-Kräfte (10%): Unklar ist auch ob die Organisation wusste welches Ausmaß Teresas Yoma-Kräfte tatsächlich erreichen. Zerschmettert die erwachte Rosemary mit einem Angriff[14] und immobilisiert Jahre später die nahe-Erwachte Priscilla mühelos, mit nur 10% ihrer "wahren Kräfte"[15] Irene selbst zeigte sich überrascht vom Ausmaß der Kraft.[16] Rosemary bemerkt; "W... Was ist das?! Welch kolossales Yoki...!" und bezeichnet sie als "Ungeheuer".[17]

Teresas Erwachen[]

Erwachen erfolgt in zwei Schritten; Zuerst erwacht Teresas Original aus Clare heraus, dann erwacht Teresa selbst. Weder Erscheinung noch Geisteszustand, gleicht einem Erwachten. Sie unterscheidet sich, da Teresa immer noch unter Kontrolle ist, in der Lage rational zu denken und zu handeln, nicht angetrieben durch Hunger nach Eingeweiden und nicht geblendet von anderen Emotionen. Ein plötzlicher Kraftausbruch, ausgelöst durch pure Entschlossenheit und starke Gefühle. Alle körperlichen/geistigen Fähigkeiten werden für kurze Zeit erheblich gesteigert, gefolgt von einer Phase der Erschöpfung. Teresas Kraft ist das Fundament, Clares Körper ist nicht in der Lage eine solches Maß an Kraft zu entwickeln, was den Einsatz in ihrem Körper begrenzt.

  • Herz und Stärke: Während Clare Rafaelas Rolle übernimmt, "Volle Kontrolle", führt Teresa "Volle Freigabe" aus, Lucielas Rolle. Ähnlich wie bei Alicia und Beth kann man von einem erfolgreichen "Kontrollierten Erwachen" sprechen. Anders ist aber die grundsätzliche Möglichkeit, die durch Teresas implantiertes Fleisch und Blut und Clares starken Gefühle für Teresa ermöglicht wird. Die Kraft von Clares "Herz" und Teresas "volle physische Stärke" sind in der Lage im "Einklang" zu agieren, das Resultat ist ein Geschöpf, "stärker als jedes andere Geschöpf". Alle körperlichen Fähigkeiten übertreffen deutlich alle anderen Charaktere der Serie, mit großem Abstand. Beispiel hierfür ist die Fähigkeit, selbst Priscillas gesamten Hass zu unterdrücken, ohne sich zu bemühen.
  • Teresas Wirbelklinge: Technik wird ermöglicht durch Irenes Arm. Teresas Yoma-Kräfte jedoch, dienten als Auslöser. Mit ihrer Kraft als "Fundament" lässt sich die Wirkung der Wirbelklinge "verdoppeln". Pulverisiert fünf Priscilla Klone in weniger als einer Sekunde.



TeresasWirbelklinge
Wirbelklinge²

Geschichte[]

Kindheit[]

In der Manga-Version von Teresas Aufenthalt im Gasthaus verbringt sie einen unruhigen Nachmittag im Bett. Teresa träumt von einem früheren Leben, entweder real oder eingebildet, wo sie dunkles Haar und dunkle (braune) Augen hatte. Sie träumt weiter von Verrat und wird von denen, denen sie vertraut, an die Organisation verkauft. Ihre Wahl war, "als Bettlerin zu sterben oder als Werkzeug der Organisation zu verkommen". [18]

Organisation[]

Problemkind[]

Nach einem gescheiterten kontrollierten Erwachen-Experiment, bei dem Luciela zu einer Abgründigen wird, wird ihre Schwester Rafaela von der Organisation verbannt.

Rafaela geht durch ein Dorf in der Nähe des Hauptquartiers der Organisation. An einem Waldteich trifft Rafaela auf eine junge außer Kontrolle geratene Schülerin, Teresa, die trotz Rafaelas Yoki-Energieunterdrückung bereits Rafaelas Yoma-Aura erkennen kann. Rafaela ist von Teresas Fähigkeit Yoma-Territorium unbeschadet zu durchqueren beeindruckt.[19]

Schülerinteresa
Schülerin Teresa

Kriegerin[]

Rockwell Hügel[]

Während der Rebellion im Hauptquartier der Organisation klammern sich die zerschmetterten Überreste von Hysteria kaum ans Leben. Hysterias Monolog beschreibt zwei Krieger, die Hysteria auf dem Rockwell Hüll beseitigten – Kriegerin Nr. 4, Rosemary, und eine mysteriöse, lächelnde Kriegerin, die Teresa ähnelt, eine neue einstellige Zahl, die von Hysteria nie benannt wird. Der Angriff des lächelnden Kriegers schwächte Hysteria und ermöglichte es Rosemary, den Gnadenstoß zu vollbringen.[20]

Rockwell Hill
Massaker am Rockwell Hügel

Als Hysteria sich an das Gesicht des lächelnden Kriegers erinnert, übernimmt Priscillas verbleibende Yoma-Energie Hysterias Geist. Priscillas Erinnerungen an Teresa sind mit denen von Hysteria vermischt. Hysteria beginnt wie Priscilla zu sprechen und beschuldigt den lächelnden Krieger, ein Mörder zu sein und der Organisation nicht zu gehorchen. Schließlich nimmt die Yoma-Energie die Form von Priscilla an.[21]

Godal Hügel Mission[]

Stolz einer Kriegerin[]

Nachdem Teresa Kriegerin Nr. 1 geworden ist, gibt Orsay ihr einen neuen Auftrag – eine schwarze Karte, die Rosemary gehört, der ehemaligen Nr. 1, die jetzt zur Nr. 2 degradiert wurde. Teresa sagt, sie verstehe nicht, warum Rosemary sie ausgewählt hat. Je nach Sprachausgabe sagt Teresa entweder, sie und Rosemary hätten keinen regelmäßigen Kontakt miteinander, oder sie hätten sich nie getroffen.[22]

Orsay warnt Teresa, "Vergiss nicht, dass sie den ersten Rang innehatte, bis du erschienst. Also hol dir ihren Kopf, bevor es zu spät dafür ist".[23]

Bei Sonnenaufgang erreicht Teresa den Godal Hügel, wo Rosemary auf sie wartet. Teresa vermutet, dass Rosemary, die wütend darüber ist, ihren Status als Nr. 1 verloren zu haben, kämpfen will. Im darauffolgenden Kampf verwandelt sich Rosemary in einen 3-Kiefer-Krebstier-ähnlichen Erwachten. Auf Nachfrage verrät Rosemary, dass sie erwacht ist, bevor sie ihre schwarze Karte gesendet hat. Teresa ist erleichtert – sie hatte Angst, dass Rosemary erwacht ist, weil sie zu spät kam.[24]

Teresa setzt 10% ihrer Yoma-Kraft frei, Rosemary realisiert ungläubig Teresas "kolossales Yoki". Schließlich tötet Teresa Rosemary.[25]

TeresaRosemary(1)
Zwei "Ungeheuer"

Danach, als Orsay Teresas zerzausten Zustand sieht, fragt er, ob Rosemary erwacht ist. Sie sagt nein und dass Rosemary wie gewohnt eliminiert wurde, wodurch Rosemarys würde als ehemalige Nr. 1 gewahrt wird. Auch verbirgt Teresa ihre wahren Kräfte und sagt "wo denkt Ihr hin?! Wie hätte ich gegen eine erwachte einstige Nummer 1 wohl bestehen können?". Sichtlich misstrauisch, ignoriert Orsay seine Vermutung und erteilt ihr den nächsten Auftrag.[26]

Clare[]

In der Manga und Anime-Serie erscheint Teresa zuerst, als sie Yoma in einem namenlosen Dorf eliminiert.

Als ein Dorfbewohner versucht, sie zu bezahlen, lehnt sie es ab. Als sie ihn anweist, es einem Mann in Schwarz zu geben, fragt der Dorfbewohner, was passiert, wenn er es der falschen Person gibt. Sie sagt schroff, das sei nicht ihr Problem. Aber wenn die Organisation keine Zahlung erhält, können Yoma das Dorf in ein paar Tagen angreifen, und die Organisation würde nicht helfen. Dies versetzt die Dorfbewohner in Panik.[27]

Danach, am Rande des Dorfes, sagt Orsay zu ihr, sie solle die Kundschaft nicht erschrecken. Dann weist er sie der Teo-Mission zu.[28] Der Manga und der Anime unterscheiden sich von der Zeit, in der Teresa im Dorf ankommt, bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie das Gasthaus verlässt.

Manga-Teo[]

Nachdem Teresa in Teo (nicht gezeigt) keinen Yoma gefunden hat, kommt sie im Morgengrauen in einem unbenannten Nachbardorf an. Auf dem Marktplatz tötet Teresa sechs Yoma und rettet dann versehentlich ein Mädchen von einem siebten, der vorgibt, der Vater zu sein.[29]

Im örtlichen Gasthaus hält Teresa ein unruhiges Nachmittagsschläfchen im Bett und träumt von ihrer unglückseligen Kindheit. Sie erschreckt den Wirt, der das Abendessen bringt.[30]

Teresa setzt ihr übellauniges Verhalten fort, als sie das Dorf verlässt, anstatt über Nacht zu bleiben. Als ein Dorfbewohner Geld für die Unterdrückung der Yoma anbietet, lehnt Teresa ab. Die ursprüngliche Anfrage kam aus Teo, nicht aus diesem Dorf.[31]

Anime-Teo[]

Teresa kommt im Morgengrauen im selben Dorf an, das jetzt in "Teo" umbenannt wurde. Auf dem Marktplatz tötet Teresa die sieben Yoma und rettet das Mädchen wie im Manga.

TeresatrifftaufClare
Schicksalhafte Begegnung

Im örtlichen Gasthaus kann Teresa nicht schlafen und bleibt die ganze Nacht wach. Die Traumsequenz über ihre Kindheit kommt nie vor.

Am nächsten Morgen verlässt Teresa leise das Gasthaus. Der Wirt ist nicht abgebildet. Als ein Dorfbewohner eine Zahlung anbietet, lehnt sie ab und sagt, dass ein Mann in Schwarz kommen wird, um sie abzuholen.[32] In dieser Version stellte das Dorf den ursprünglichen Antrag auf Yoma-Unterdrückung und muss bezahlen.

Anhängliches Mädchen[]

Als Teresa das Dorf verlassen will, zerrt das stumme Mädchen vom Vormittag an Teresas Cape. Teresa tritt sie zurück. Aber das Mädchen nähert sich immer wieder und Teresa tritt sie immer wieder zurück. Als Teresa fragt, ob sie den Vater des Mädchens getötet hat, sagen die verängstigten Dorfbewohner nur, dass die Yoma das Mädchen benutzt haben, um sich zu maskieren.[33]

Unerklärlicherweise folgt das stumme Mädchen Teresa durch die Wildnis, es wird dunkel. Als das Mädchen Teresa ausspioniert, die am Lagerfeuer sitzt, verschwindet Teresa. Plötzlich ist Teresa hinter dem Mädchen, Teresas Schwertklinge über der Schulter des Mädchens. Dann springen Banditen von den Bäumen herunter und umzingeln sie. Teresa schneidet einem Banditen die Hand ab, als er das Mädchen packt. Der Anführer der Banditen, Boss, macht sich keine Sorgen darüber, dass Rigou verblutet. Boss erklärt dann die Organisationsrichtlinie, Menschen keinen Schaden zuzufügen. Die Strafe für das Töten von Menschen durch Claymores ist der Tod.[34]

Teresa weckt das sexuelle Interesse der Bande, nur um sie abzuschrecken, indem sie ihr Stigma enthüllt. Aber Rigou schwört Teresa Rache.[35]

Neue Seite[]

Am nächsten Tag folgt das Mädchen Teresa weiter. Als Teresa von einer Klippe springt, ahmt das Mädchen sie nach. Das Mädchen trifft auf dem Weg nach unten einen abgelegenen Baum, der ihren Sturz bremst. Aber sie wird bei der Landung bewusstlos. Teresa wirft das Mädchen brutal in einen See, der sie zu Bewusstsein bringt. Als das Mädchen ihr Kleid auszieht, zeigt sie Yoma-Narben über ihrem Körper. Teresa füttert das Mädchen mit einer ananasähnlichen Frucht und am nächsten Morgen mit einem Kaninchen.

Am nächsten Tag versucht Teresa, das junge Mädchen Clare zu nennen, nur um herauszufinden, dass das ihr Name ist. Später erzählt Teresa Clare von den Zwillingsgöttinnen Teresa und Clare.[36] Sie erreichen schließlich auf einem Hügel das Dorf Rokut im Tal darunter. Teresa sagt, sie werden morgen dort ankommen. Als Teresa Clare mitteilt, dass sie plant, sie bei einer Familie in der Stadt zu lassen, weist Clare die Idee kopfschüttelnd zurück.[37]

In dieser Nacht, nachdem Clare eingeschlafen ist, verlässt Teresa das Lager und sucht nach Rigou, dessen Anwesenheit sie die ganze Zeit spürte. Apathisch und in Wirklichkeit selbst-hassend erlaubt Teresa einem Yoma-ähnlichen Rigou, sie zu missbrauchen. Aber Clare ist wach und greift Rigou mit einem großen Stock an. Rigou schlägt Clare, aber Teresa nimmt sein Schwert und hält es ihm an die Kehle. Als er sie vor den Folgen des Tötens eines Menschen warnt, sagt sie ihm: "Ob ich die Regel befolge oder sie breche und von meinen Kameraden getötet werde, ist allein meine persönliche Entscheidung. Nichts hält mich davon ab dich zu töten" Rigou flieht entsetzt.[38]

Clare vergräbt ihr Gesicht in Teresas Stigma. Sie glaubt, dass Teresa durch den nicht heilbaren Einschnitt Schmerzen hat. Clare kann jetzt sprechen und offenbart, dass sie den gleichen Schmerz in Teresas Augen sieht, unter dem Clare leidet, und will nur Teresa trösten. Teresa sinniert: "Dieses kleine Mädchen, das nicht einmal halb so groß ist wie ich, hat mir beigebracht, dass sogar Tränen aus diesen silber-schimmernden Augen fließen können". Teresa und Clare umarmen sich wie Mutter und Tochter.[39]

TeresaClare
Teresa umarmt Clare

Rokut-Mission[]

Sie setzen ihre Reisen fort. Sie erreichen das Dorf Rokut. In einem Bekleidungsgeschäft kauft Teresa neue Kleidung für Clare und lässt Clare dann bei einer Pflegefamilie zurück.

Als Teresa merkt, dass die Banditen nur darauf gewartet haben, dass sie den Yoma tötet und geht, kehrt sie zu spät zurück, um das brennende Dorf zu retten, da die Banditen die Dorfbewohner massakrieren.

Rigou schleppt eine bewusstlose Clare aus einer Gasse. Er verspottet Teresa, indem er andeutet, wie er plant, Clare zu missbrauchen. Teresa holt Clare zurück und nimmt Rigous verbleibende Hand mit. Als Rigou verlangt, dass sie ihm seine Hand zurückgibt, bricht sein bereits halbierter Körper zusammen.

Boss fordert sie nun mit seinem Falkenschwert heraus. Er glaubt, dass er es mit ihr aufnehmen kann, aber sie besiegt ihn trotzdem. Dann exekutiert sie die gesamte Bande. Von einer Klippe (Manga) oder einem Dach (Anime) aus sieht Orsay alles mit an.[40] Teresa hat die Kardinalregel der Organisation gebrochen – niemals Menschen töten. Später in einer Wüstenebene soll Teresa von einem Kreis von Kriegern hingerichtet werden. Als sie Orsay nach Clares Schicksal fragt, weigert er sich zu antworten. Teresa lähmt die Krieger mit ihrem Schwert und sagt: "Von jetzt an werde ich für das Mädchen leben." Sie geht mit Clare.[41]

Als ein anderer Mann in Schwarz (Ermita im Anime) sich Sorgen über die Situation macht, befiehlt Orsay ihm, die Nummern 2 bis 5 zu schicken, um Teresa auszuschalten.[42]

Brandmal einer Toten[]

Säuberungsteam[]

Zwei Krieger – Sophia (Nr. 3) und Noel (Nr. 4) – unterdrücken Yoma massenhaft in einem befallenen Dorf. Sie argumentieren, wer die Nummer 3 sein soll.[43]

Als sie kämpfen wollen, kommt Nr. 2, "Wirbelklinge" Irene, und tötet scheinbar zwei Yoma, ohne ihr Schwert zu berühren. Sie befiehlt Sophia und Noel, sich zu benehmen. Irene enthüllt den wahren Zweck des Treffens hier – die Säuberung der Nr. 1, Teresa. Irene verkündet auch dass sie zu viert kämpfen werden. Als Noel fragt, wer die Nummer 5 ist, sagt Sophia Elda. Dann sagt Irene, dass eine neue Nr. 2 befördert wurde. Jeder wurde um einen Rang herabgestuft. Das macht Noel wütend.[44]

Die neue Nr. 2, Priscilla, stolpert aus einer Gasse. Noel fordert sie zu einem Kampf heraus und sieht dann, wie die Gasse mit Yoma-Körperteilen übersät ist. Priscilla hat Yoki Energie Kontroll-Technik, wodurch sie ihre Yoma-Aura vollständig ausschalten kann. Sophia hat nie gespürt, dass sie in der Gasse gekämpft hat.[45]

Drei Ablenkungen[]

In einem neuen Dorf rettet Teresa einen Jungen vor einer Menschenmenge vor einem Yoma. Zu Teresas Überraschung heißen die Dorfbewohner sie willkommen und drängen sie, zu bleiben. Als Ehrengäste des örtlichen Gasthauses verbringen Teresa und Clare ihre letzten Glücksmomente gemeinsam. In ihrem Hemd und ihren Leggings räkelt sich Teresa auf dem Bett mit Clare, die Teresa wegen ihrer Angst vor Zurückweisung durch die Dorfbewohner neckt, und schläft dann ein.

Bald spürt Teresa die Ankunft des Säuberungsteams. Irene und Sophia betreten das Gasthaus, während Noel draußen bleibt.[46]

Irene stürmt in Teresas Zimmer. Sie findet Teresa zurück in ihrer Rüstung, ohne ihren Faulds-Rock, die geduldig auf einem Stuhl sitzt und wartet.

Teresa vs Irene
Erste Ablenkung

Im darauffolgenden Schwertkampf hält Teresa locker mit Irenes Wirbelklinge mit. Aber der Kampf ist nur die erste Ablenkung. Unten in der Lobby findet die zweite Ablenkung statt. Sophia stößt ihr Schwert durch die Decke. Aber Teresa weicht der Klinge aus.[47]

Wie Irene geplant hat, zieht sich Teresa zum Fenster zurück, wo die dritte Ablenkung stattfindet – Noel greift von außen durch das Fenster an. Teresa packt Clare und entkommt durch das nächste Fenster hinunter auf die Straße, wo die Falle wartet. Zurückhaltend nähert sich Priscilla dem Paar.[48]

Trotz Teresas Wahrnehmungsfähigkeit erkennt sie Priscillas Anwesenheit hinter sich nicht, bemerkt sie aber kurz darauf, Priscilla stellt sich vor. Noel verflucht Priscilla dafür, dass sie Irenes Plan ruiniert hat – sie hat Teresa aus dem Gasthaus auf die Straße getrieben, wo Priscilla sie von hinten überfallen sollte.[49]

Einer nach dem Anderen[]

Teresa befiehlt Clare, sich zurückzuziehen, und wendet sich dann an Priscilla. Teresa fragt warum Priscilla nicht ihre Chance genutzt hat, (im Claymore-Manga [Kanon] erwähnt Teresa dass Priscilla sie hätte nur verletzen können, aber nicht töten, als sie eine Chance hatte), Priscilla antwortet, dass es unehrenhaft wäre, einer Kriegerschwester aufzulauern. Aber weil Teresa die Kardinalregel der Organisation gebrochen hat, muss sie sterben.[50]

1433486162 claymore
Neue Nr. 2 gegen Alte Nr. 1

Priscilla ist von Teresas Fähigkeiten überrascht. Teresa könnte dass Säuberungsteam leicht töten. Aber sie weigert sich vorerst, jemanden zu töten. Teresa ist besorgt, dass sie Priscilla in Zukunft töten muss.[51]

Als Priscilla Teresa nicht besiegen kann, schließen sich die anderen Krieger an. Einer nach dem anderen wird von Teresa besiegt. Und ohne Yoma-Kraft oder eine spezielle Schwerttechnik. Unbekannt, ob Teresa zuvor sogar ihre Wahrnehmungsfähigkeit eingesetzt hat, um Irenes Wirbelklinge abzuwehren. Als Priscilla nach Irenes Verwundung fragt, sagt Irene ihr, sie solle sich darauf konzentrieren, Teresa zu besiegen.[52]

170888
Unantastbar

Irene gibt zu, Teresas körperliche Fähigkeit und reine Schwertfertigkeit ohne besondere Technik unterschätzt zu haben. Im Kampf gegen Priscilla braucht Teresa nicht einmal ihre Wahrnehmungsfähigkeit. Unter der Führung von Priscilla erweist sich das Säuberungsteam als wenig mehr als ein organisierter Mob.[53]

Letzter Kampf[]

Mit Priscilla auf den Knien will Teresa sie enthaupten. Aber aufgrund der mildernden Wirkung des Zusammenseins mit Clare beschließt Teresa, Priscillas Leben zu verschonen.[54]

Teresa und Clare verlassen die Stadt. Aber Priscilla erwacht teilweise und verfolgt sie. Auf einem verlassenen Plateau kämpft Priscilla erneut gegen Teresa. Sie beschuldigt Teresa wiederholt, eine Mörderin zu sein, Worte, die Hysteria Jahre später während der Claymore-Rebellion wiederholen würde. Durch ein Trickmanöver verletzt Priscilla Teresas Stirn.[55]

Das Säuberungsteam trifft ein, das den andauernden Kampf miterlebt. Teresa setzt endlich ihre Yoma-Kraft frei, aber nur bei 10%. Aber trotz des Siegs über Priscilla weigert sich Teresa, sie zu köpfen. Schließlich bittet Priscilla darum, getötet zu werden.[56]

Als Teresa ihre Yoma-Kräfte senkt und ihre Deckung fallen lässt, nutzt Priscilla die Gelegenheit und schneidet Teresa unvorbereitet die Hände ab und enthauptet sie.[57]

Nachwirkungen[]

Erwachen[]

Das Säuberungsteam und Clare beobachten mit verblüfftem Entsetzen Priscillas Verwandlung. Sie speit Flügel und ein Horn auf der Stirn. Priscilla erwacht vollständig zu dem geflügelten, ein-hornigen Monster.

Priscilla fühlt sich wunderbar. Sie fragt sich, warum sie nicht früher erwacht ist.[58]

Das Säuberungsteam greift an. Priscilla schneidet Irenes Arm ab. Dann greift Noel an, schneidet Priscillas Arm ab, der sofort regeneriert. Die ausfahrbaren Krallen von Priscilla spießen auf und töten sowohl Sophia als auch Noel. Priscilla greift erneut Irene an und lässt sie in den glauben sie sei tot zurück.[59]

Priscilla verabschiedet sich von ihren ehemaligen Kameraden. Priscilla geht an Clare vorbei und ignoriert sie wie "einen Stein am Straßenrand". Priscilla fliegt dann in unbekannte Teile und landet schließlich in der nördlichen Region von Alfons.[60][61]

Clare verachtet sich jetzt dafür, dass sie Angst hat. "Ich war es selbst, überwältigt von der Angst, dass ich nicht vergeben konnte".[62]

Freiwillige[]

Clare beschließt, die Organisation als Schauplatz für Rache zu nutzen. Clare würde keine Erinnerung daran haben, wie sie danach gelebt hat. Sie erinnert sich nur an die Suche nach einem Fremden in Schwarz.

Clare hält Teresas Kopf in den Armen und durchsucht ein Dorf. Die Bewohner sind von dem seltsamen Anblick erschrocken. Hier findet sie einen Mann in Schwarz – Rubel. Sie verlangt, dass Teresas Fleisch und Blut in ihren Körper implantiert werden.[63]

Traum[]

Jahre später fällt Clare in den Paburo-Bergen in Ohnmacht, nachdem sie einen Schwertkampf gegen Miria verloren hat. Im Regen liegend, träumt sie von Teresas Schwertfähigkeit.[64]

Letztes Wiedersehen[]

Anime[]

Als Clare im Anime den Vulkan hinabsteigt, erscheint der Geist von Teresa an Jeans Grab.[65]

TeresasLächeln
Teresas Erscheinung

Manga[]

Reinkarnation[]

Während des Finalen-Handlungsbogen erwacht Teresa aus Clare heraus. Immobilisiert Cassandras angreifende Köpfe in der realen Welt mit bloßen Händen und geschlossenen Augen, hält sie fest und fixiert sie am Boden und unterhält sich zuerst mit Clare im geteilten Geist über Clares Leben nach ihrem Tot.[66]

Der unvergleichliche Titel[]

Teresa konzentriert sich jetzt auf Cassandra, die von Priscilla assimiliert wurde. Sie hilft Cassandra sich darauf zu besinnen was es bedeutet eine Nummer 1 zu sein und eine Nummer 1 sich "nicht auf solch törichte missbrauchen lassen sollte", sie fordert Cassandra heraus - 1 gegen 1. Beeinflusst von Teresas Worten gelingt es ihr sich von Priscilla zu lösen und re-transformiert in ihre Kriegergestalt.[67]

Teresa leiht sich Deneves Schwert, die überrascht bemerkt dass Teresa ihren Namen kennt, Teresa wirft das Schwert zu Cassandra, beide beginnen sich zu duellieren.[68]

TeresavCasandra
Kampf der Nummer 1en

Im laufenden Kampf wird Cassandra klar, dass sie nicht gewinnen kann, bedankt sich bei Teresa für einen Kampf bei dem sie alles geben konnte und bittet sie, ihr falsches Leben zu beenden. Teresa bedankt sich ebenfalls für den Kampf und beendet ihr Leben.[69]

Miria erkennt jetzt die "mächtige Präsenz" die Clare in sich trägt, nicht das Fleisch und Blut eines Yoma, sondern dass einer Kriegerin - "das ist die mächtigste aller Kriegerinnen ersten Ranges. Teresa, die Lächelnde".[70]

Geteilte Gefühle[]

Bevor Teresa sich auf Priscilla konzentriert, nutzt sie die Gelegenheit sich mit Clares Freunden zu unterhalten, was jedoch Helen verärgert, weil Teresa nicht die Gelegenheit nutzt um Priscilla zu töten. Da es nicht ihrer Natur entspricht einen geschwächten Gegner zu bekämpfen, gibt sie Priscilla die Gelegenheit sich zu sammeln, was Helen nur noch weiter verärgert, sich jedoch der Tatsache bewusst wie stark Teresa ist, bringt sie das nicht weiter zu Ausdruck.[71]

Teresa unterhält sich zuerst mit Raki, der erklärt dass Priscilla Clare gefolgt ist, weil sie Jemanden finden wollte, der stark genug ist sie zu töten, und dieser Jemand ist Teresa. Priscillas menschliches Unterbewusstsein verabscheut was aus ihr geworden ist.[72]

Priscilla regeneriert sich jetzt vollständig, mehr noch, ist sie selbst stärker als je zuvor. Teresa erkennt, Raki mag recht haben, doch noch mehr wünscht sie sich Sie zu töten.[73]

Teresa geht auf Priscilla zu, teilt den Geistern und Raki mit, dass sie die echte Priscilla besiegt haben und Stolz darauf sein können. Dann Clares Gefühle die sie für jedes Mitglied der Geister empfindet und auch dass Clare selbst im inneren noch ein kleines Mädchen ist, dass Freude empfindet wenn man ihr zwischendurch über den Kopf streicht, auch wenn sie dabei eine "steinerne Miene" machen wird.[74]

Ultimatives Duell[]

Vor Beginn setzt Teresa ihr Yoma-Kräfte frei, aber nur 10%. Priscilla wird mehrfach zerschmettert, kaum in der Lage mitzuhalten, regeneriert sie immer stärkere Körper.[75]

TeresazerschmettertPriscilla
"Mächtigste Kriegerin" gegen "Mächtigste Erwachte"

Priscilla schafft es jetzt Teresa leicht zu verwunden, doch Teresa passt sich an und zerschmettert sie weiter, Miria erkennt, Teresa will sich dem gesamten Hass Priscillas stellen. Teresa beschließt zu erwachen.[76]

Mit Clares Unterstützung gelingt eine Variante des kontrollierten Erwachens. Sie überwältigt Priscilla jetzt vollständig und beendet ihr Leben mit der Wirbelklinge.[77]

Bevor Priscilla zerfällt, bedankt sie sich noch bei Teresa und bittet um Verzeihung, gemäß ihrem Charakter sagt Teresa; "Schon gut. Zwischen zwei Kameradinnen, die die Schwerter miteinander kreuzen gibt es gibt keinen Groll".[78]

Abschied[]

Im geteilten Geist verabschiedet sich Teresa von Clare. Als Clare in der realen Welt die Augen öffnet, ist Teresa endgültig verschwunden.[79]

016
Clares Abschied

Beziehungen[]

Relevante Charaktere:

Clare: Hartnäckig verfolgt von Clare, schmilzt Teresas eisige Ruhe. Nachdem Clare offenbart warum sie Teresa folgt, und sie es ist, die ihr helfen will, entwickelt sich eine starke Mutter-Tochter-Bindung. Sie verlässt die Organisation, um Clare groß zu ziehen. Nach Teresas Tot durch Priscilla, entschließt sich Clare freiwillig der Organisation bei zu treten um sie zu rächen. Anstelle eines Yoma wird ihr nach eigenem Wunsch Teresas Fleisch und Blut implantiert.

Teresa & Clare 02
Teresa und Clare

Zitate[]

Rückblende[]

  • (Zu Dorfbewohnern) "Seid auf der Hut. Dörfer, die unsere Dienste nicht bezahlen, werden manchmal schon nach wenigen Tagen von Yoma-Horden überrannt und ausgelöscht. Das habe ich zumindest Gehört."
  • (Über Clare) "Was hat sie?! Ist sie nicht ganz richtig im Kopf?"
  • (Zu Clare) "So heißt einer der beiden makellos reinen Zwillingsgöttinnen der Liebe. Ihre Schwester trägt übrigens den Namen >>Teresa<<. Also meinen Namen. Vielleicht wünschten uns unsere Eltern diese Eigenschaften, als sie uns unsere Namen gaben. Unsere Eltern müssen uns geliebt haben."
  • (Zu Banditen) "Macht euch aufs schlimmste gefasst. Ich werde jeden Einzelnen von euch töten!"
  • (Zu Irene) "Was ist los? Ist deine Wirbelklinge etwa stecken geblieben? Du bist besser geworden. Aber es reicht noch immer nicht."
  • (Zu Priscilla) "Ja. damit haste auf glänzende Weise die Prinzipien der Organisation gerechtfertigt. Du denkst, ihre Weisheit sei unfehlbar. Doch erlaube mir hierzu folgende Bemerkung. Die Welt richtet sich nicht nach derart simplen Idealen, junges Fräulein."
  • (Über Clare) "Jetzt werde ich auch noch weich! Die ganze Zeit über schwirrt mir Clare durch den Kopf!"
  • (Zum Säuberungsteam) "Ihr könnt mir nachstellen, so oft ihr wollt. Ich werde euch jedes einzelne Mal bezwingen."
  • (Zu Priscilla) "Im verlauf unserer Kämpfe lernen wir Schritt für Schritt, die Grenzen für die Freisetzung unserer Yoma-Kräfte auszuloten. Und eben diese unerlässliche Erfahrung ist es, an der es dir als Neuling noch mangelt."

Reinkarnation[]

  • (Über Clare) "Du kleine Heulsuse. Wie eh und je."
  • (Zu Clare) "Stärke definiert sich nicht allein durch Kraft und Können."
  • (Zu Cassandra) "Wir waren Kriegerinnen ersten Ranges. Und als solche sollten wir uns auch in einem Kampf Eins gegen Eins messen."
  • (Zu Helen) "Hmm...Allerdings entspricht es nicht meiner Natur, einen geschwächten Gegner niederzustrecken."
  • (Über Priscilla) "Herrje, man könnte meinen das es zwischen derartigen Hass und Liebe, keinen großen Unterschied gibt."
  • (Zu Clare) "Begreifst du, Clare? Jetzt, in diesem Augenblick, sind wir imstande, in Einklang zu kämpfen. Du mit all der Kraft deines Herzens und ich mit all meiner physischen Stärke."
  • (Zu Priscilla) "Kehre zurück in den Staub Priscilla. Ich bin gekommen, um deinen Wunsch zu erfüllen."
  • (Zu Clare) "Lächle für mich Clare. Ich möchte zum Abschied ein lächelndes Gesicht sehen."

Trivia[]

  • Obwohl Zwillings-Gottheit, ist Teresa mehr Mutter, als Schwester Figur.
  • Teresa Erwachte Form weißt Parallelen auf die zur Darstellung der "Nemesis" passen, die Gottheit der ausgleichenden Gerechtigkeit. Auch ist sie Priscillas Nemesis - "Ich bin dein Nemesis" wird auch als "Ich bin dein Untergang" interpretiert, durch denn Einfluss der Popkultur im späten 20. Jahrhundert, wo "Nemesis" für "Erzrivale", "Untergang", "Todesengel, "Todbringer", "Todfeind" steht.
  • Teresa ähnelt einer blonden Version von "Midori", Seiichirō Kitanos Mutter in Norihiro Yagis früherer Serie "Angel Densetsu". Midori teilt bestimmte Persönlichkeitsmerkmale mit Teresa, darunter das "unschuldige" Terrorisieren gewöhnlicher Menschen.



Midori Kitano
Proto-Teresa

Song[]

Aus Claymore Intimate Persona, 転生 Tensei (Reinkarnation): Teresa – Romi Park

Quellen[]

Die zitierten Bände von Tankōbon "Claymore" sind Ausgaben von VIZ Media (en-us), Tokyopop (de. Deutsch) sofern nicht anders angegeben. zitieren Ausgaben von „Jump SQ“ (ja). "Fragmente aus Silber" "Omnibus2" (総集編銀の断章 Gin no Danshou) 1–3, Shueisha, sind nur auf Japanisch erhältlich. Zitierte Anime-Szenen (Episoden) sind FUNimation (en-us) Editionen, sofern nicht anders angegeben.

  1. Claymore 20, Szene 110
  2. Claymore 27, Szene 151
  3. Claymore 5, Szene 22, Anime Szene 9
  4. Claymore 13, Extra Szene I, Anime Szene 9
  5. Claymore 3, Szene 12, S. 79-83
  6. Claymore 4, Szene 21; Claymore Anime Szene 8
  7. Claymore 13, Extra Szene I
  8. Claymore 27, Szene 155 - "Herz und Stärke"
  9. Claymore 20, Tokyopop Szene 110, S. 82
  10. Claymore 23, Front Seite
  11. Claymore, Fragmente aus Silber Omnibus I Yoma Krieg Bericht I (Teresas Datenblatt)
  12. Claymore 13, Extra Szene I, S. 152-153
  13. Claymore 5, Szene 23, S. 30-60; Claymore Anime Szene 8
  14. Claymore 13, Extra Szene I, S. 154-155
  15. Claymore 5, Szene 23, S. 39-60; Claymore Anime Szene 8
  16. Claymore 5, Szene 23, S. 43; Claymore Anime Szene 8
  17. Claymore 13, Extra Szene I, S. 154-155
  18. Claymore 4, Szene 13
  19. Claymore 12 , Szene 64, S. 15-20
  20. Jump SQ, Mai 2012, Claymore , Szene 125, S. 689-691
  21. Jump SQ, Mai 2012, Claymore , Szene 125, S. 691-697
  22. Claymore 13, Shueisha Extra Szene I, S. 131-133
  23. Claymore 13, Shueisha Extra Szene I, S. 134
  24. Claymore 13, Extra Szene I, S. 134-152
  25. Claymore 13, Extra Szene I, S. 154-155
  26. Claymore 13, Extra Szene I, S. 156-157
  27. Claymore 3, Szene 12, S. 71-78
  28. Claymore 3, Szene 12, S. 79-83
  29. Claymore 3, Szene 12, S. 94-95
  30. Claymore 3, Szene 12, S. 101-102
  31. Claymore 3, Szene 12, S. 103
  32. Claymore, Anime Szene 5
  33. Claymore 3, Szene 13, S. 97-112; Claymore Anime Szene 5
  34. Claymore 3, Szene 13, S. 113-122; Claymore Anime Szene 5
  35. Claymore 3, Szene 13, S. 124-126; Claymore Anime Szene 5
  36. Claymore 3, Szene 14, S. 156-157; Claymore Anime Szene 5
  37. Claymore 3, Szene 15, S. 161-164; Claymore Anime Szene 6
  38. Claymore 3, Szene 15, S. 165-181; Claymore Anime Szene 6
  39. Claymore 3, Szene 13, S. 183-191; Claymore Anime Szene 6
  40. Claymore 4, Szene 17, S. 51-53; Claymore Anime Szene 6
  41. Claymore 4, Szene 17, S. 54-68; Claymore Anime Szene 6
  42. Claymore 4, Szene 17, S. 69; Claymore Anime Szene 6
  43. Claymore 4, Szene 18, S. 71-81; Claymore Anime Szene 7
  44. Claymore 4, Szene 18, S. 81-90; Claymore Anime Szene 7
  45. Claymore 4, Szene 18, S. 90-97; Claymore Anime Szene 7
  46. Claymore 4, Szene 19, S. 103-122; Claymore Anime Szene 7
  47. Claymore 4, Szene 19, S. 123-129; Claymore Anime Szene 7
  48. Claymore 4, Szene 19, S. 130-132; Claymore Anime Szene 7
  49. Claymore 4, Szene 19-20, S. 130-137; Claymore Anime Szene 7
  50. Claymore 4, Szene 20, S. 138-141; Claymore Anime Szene 7
  51. Claymore 4, Szene 20-21, S. 157-162; Claymore Anime Szene 7
  52. Claymore 4, Szene 21, S. 163-186; Claymore Anime Szene 7-8
  53. Claymore 4, Szene 21, S. 187-189; Claymore Anime Szene 8
  54. Claymore 5, Szene 22, S. 11-15; Claymore Anime Szene 8
  55. Claymore 5, Szene 22, S. 17-35; Claymore Anime Szene 8
  56. Claymore 5, Szene 23, S. 39-60; Claymore Anime Szene 8
  57. Claymore 5, Szene 23, S. 61-65; Claymore Anime Szene 8
  58. Claymore 5, Szene 24, S. 71; Claymore Anime Szene 8
  59. Claymore 5, Szene 24, S. 82-87; Claymore Anime Szene 8
  60. Claymore 5, Szene 23, S. 88-95; Claymore Anime Szene 8
  61. Claymore 14, Extra Szene 3
  62. Claymore 5, Szene 24, S. 93
  63. Claymore 5, Szene 24, S. 96-99; Claymore Anime Szene 9
  64. Claymore 5, Szene 26, S. 154-156; Claymore Anime Szene 9
  65. Claymore Anime Szene 26
  66. Claymore 27 Szene 150-151, S. 49-59
  67. Claymore 27 Szene 151, S. 40-44
  68. Claymore 27 Szene 151, S. 45-48
  69. Claymore 27 Szene 151, S. 49-59
  70. Claymore 27 Szene 151, S. 62-63
  71. Claymore 27 Szene 152, S. 65-70
  72. Claymore 27 Szene 152, S. 70-74
  73. Claymore 27 Szene 152, S. 175-176
  74. Claymore 27 Szene 152, S. 77-79
  75. Claymore 27 Szene 152-153, S. 80-117
  76. Claymore 27 Szene 153, S. 118-127
  77. Claymore 27 Szene 154, S. 129-153
  78. Claymore 27 Szene 154, S. 156-159
  79. Claymore 27 Szene 152-155
Advertisement