Claymore Wiki
Advertisement
  • Spoiler Warnung

Enthält Informationen zur Manga Adaption!

Ob du es aus der Ferne, aus dem toten Winkel oder mit roher Gewalt versuchst. Was auch immer du tust. Es ist zwecklos.Erwachte Priscilla


Priscilla (プリシラ Purishira) war eine Nummer 2 der alten Generation (Teresa Ära), mit den potenziellen Kräften einer Nr. 1. Sie stieg schon fast "kometenhaft" in den 2ten Rang auf. Ähnlich wie Teresa, besiegte sie selbst ohne Yoma-Kräfte oder spezielle Technik Yoma-Horden mühelos.

Nachdem Teresa die Organisation verlassen hatte wurde sie zusammen mit Irene, Sophia und Noel, beauftragt Teresa zu töten.[1] Der Tragische Ausgang der Mission führte zu ihrem Erwachen, was die Geburt eines Monsters zur Folge hatte dass selbst die in der Tiefe Hausenden überschreitet. [2]

Priscilla ist der Hauptantagonist der Serie.

Spitzname[]

Als Krieger besitzt Priscilla keinen Spitznamen aber als Erwachte trägt sie den Spitznamen Einhorniges Monster ( 本角の化け物, Ippondzuno no Bakemono).

Etymologie[]

"Priscilla" ist die Übersetzung des Japanischen "Purishira" (プリシラ).

Lateinischer Ursprung

"Priscilla" ist die weibliche Form des Lateinischen Priscillus, stammend vom lateinischen Wort priscus, was übersetzt "alt, altertümlich", "Die Altehrwürdige" bedeutet.

Erscheinung[]

Kindheit[]

Priscilla erscheint während der Phase der Präadoleszenz, zwischen 8–12 Jahren. Priscilla hat braune Augen und dunkles, kurz geschnittenes Haar. Später, als erwachtes Wesen, kehrt sie zu dieser Phase zurück, wenn sie menschliche Gestalt annimmt. Während des 7-Jahres-Zeitsprungs regrediert sie weiter von der Voradoleszenz in die Kindheit. Vergleiche mit Riful.

Junge-Prsicila
Priscilla als Menschenkind

Claymore-Krieger[]

Körperlich[]

Ein rasiermesserscharfer, mehrschichtiger Bob umrahmt ein naives Gesicht. Kürzere Körpergröße als der Durchschnitt.

Uniform[]

Alte Generation Uniform der Teresa-Ära. Eine doppelt halbmondförmige Schnalle hält 2-lagige Schultern auf den Schultern. Typisch für die Ära werden unterhalb des Ellbogens Unterarmschienen und Unterschenkel in der Mitte getragen.

PriscillaUniform
Priscillas Uniform

Erwachte[]

Während sie teilweise erwacht ist, hat Priscilla in der Plateau-Sequenz ein Yoma-ähnliches Aussehen.[3] Sie erwacht vollständig zu einem dämonischen Skelettengel mit Reptilienflügeln und einem einzelnen Horn auf der Stirn.[4] Priscilla wird von Ophelia in europäischen Ausgaben als Einhorn bezeichnet.

Priscillas Aussehen
Erscheinungsbild Anime

Persönlichkeit[]

Emotional unausgeglichen, gegensätzlichen Extremen ausgesetzt. Manichäer im Ausblick. Kann Situationen nicht mit Mäßigkeit betrachten.

In der chaldäischen Numerologie wird die Zahl 2 – Priscillas Zahl – oft als die Zahl des Bösen und des Unglücks angesehen. Vergleiche mit Agatha.

Erwacht und sich ihres wahren selbst bewusst, hoch intelligent, rücksichtlos und arrogant.

Datenblatt[]

Kriegerin[]

Schwert-Arm: Rechts. Größe: 165cm (ca. 5ft 4.96 Zoll.)[5]

Basislinie[]

Yoma-Kräfte Beweglichkeit Muskelkraft Mentalität Wahrnehmung Führungsqualität Total
A+ A+ B+ D A+ C 80/100

Rangliste: Platz 7

Beurteilung: Das Subjekt erhielt überall Bewertungen von hohen Fähigkeiten, die auf ein enormes ungenutztes Potenzial hindeuteten. Darüber hinaus erinnert ihr Abschlachten einer großen Anzahl von Yoma ohne Yoma Kraft freizusetzen an Teresa.

Ist mental instabil, durch ein Trauma das sie als Kind erlitten hatte.[6]

Schnelle Entwicklung[]

PriscillagegenClare

Priscilla stoppt die Wirbelklinge.

Schon Priscillas Fähigkeit als Nr. 2 übertrifft die vereinte Kampfkraft der Geister. Kontert Techniken wie Wirbelklinge und Phantom leicht. Selbst ein vereinter Angriff beider Techniken konnte ihr nicht einen "Kratzer" zufügen, obwohl Miria eine Phantom-Variante einsetzte mit der sie selbst Hysteria (temporär) in Schach halten konnte.[7]

Beherbergte möglicherweise die größte potenzielle Fähigkeit.[8]

Erwachte[]

Basislinie[]

Yoma-Kräfte Beweglichkeit Muskelkraft Robustheit Intelligenz
EX SSS+ SSS S+ SS

Beurteilung: Da das Subjekt die potenzielle Kraft einer Nummer 1 besaß, muss verstanden werden, dass diese Kreatur gewöhnliche Erwachte transzendiert, mit überwältigenden Kräften gleich der einer erwachten Nummer 1. Unter den gegebenen Umständen, wäre es für uns unmöglich selbst mit gebündelten Kräften sie zu unterdrücken.[9]

Notiz: Obwohl von der Organisation beurteilt, übertrifft sie die in der Tiefe Hausenden in allen Kategorien. Ausnahme Robustheit (Riful), Ihr Körper besteht aus härteren und weicheren Stellen, vergleichbar mit dem männlichen Paburo-Erwachten.

Yoma zutiefst zu hassen und zugleich deren Fleisch und Blut im eigenen Leib zu beherbergen. Eben dieser Widerspruch, der auf dem Hass auf Yoma und Selbstverachtung fußt, stellt für eine Kriegerin die Quelle ihrer längst nicht mehr als menschlich zu bezeichnenden Kräfte dar. Und da übertrifft Priscilla sie alleDaes Theorie


Bemerkenswerte Eigenschaften: Ihre potenziellen Fähigkeiten resultieren aus ihrem Selbsthass, der durch ein Trauma in ihrer Kindheit ausgelöst wurde und den Hass auf Yoma. Ihr Selbsthass und der Hass auf Yoma deren Fleisch sie in sich trägt, prallten aufeinander und entwickelten sich zu "Ungeheuerlichen Kräften". Ihr Hass ist in der Lage sich in physischer Form zu manifestieren, was ihre natürlichen Fähigkeiten praktisch grenzenlos macht.[10] Bei erster Konfrontation bemerkt Isley, wie auch Rigardo, Priscillas "ungewöhnliche" Regeneration, nachdem sie beide überwältigt hatte.[11] Nachdem Riful Priscilla im Süden zum ersten mal begegnet, erkennt sie dass Priscilla "um längen stärker" ist als Dauf und sie selbst. Sie erklärt Clare, das selbst Luciela und Riful mit "vereinten Kräften" sie nicht hätten zu besiegen vermocht.[12]

  • Hass-Ermächtigung: Besitzt eine außergewöhnliche Kraft des Hasses, eine starke lebende Elementare-energie/-kraft einer negativen Emotion, aus der sie alle Fähigkeiten bezieht, da sie die Quelle des Hasses ist. [13]
    • Schöpfung:
      Priscillas Schöpfung

      Schöpfung ohne Grenzen.

      Durch ihren allumfassenden Hass entwickelte Priscilla ein Art der Regeneration die mehr einem Akt der "Schöpfung" gleicht, und das Niveau jeder Regenerationsart überschreitet, verglichen mit dem "Privileg der Götter". Sie besitzt keinen Vitalen Schwachpunkt, auch Enthauptung hat keinen tödlichen Effekt. Nicht nur ist sie in der Lage sich augenblicklich zu regenerieren, jedes mal wen sie das tut wird ein stärkerer Körper erschaffen. Sogar ihre Partikel besitzen genug Lebensenergie um zerstörter Erde neues Leben einzuhauchen. In kurzer Zeit wächst ein Meer aus Pflanzen, deren Blüten über das Gelände verteilt werden.[14]
    • Duplikation: Im Finalen Kampf entwickelt sich ihre Fähigkeit der Schöpfung fortschreitend und nimmt unterschiedliche, Groteske Gestalten an. Schöpfung bildet etliche Anhängsel die augenblicklich expandieren verschiedene Formen, Größen und komplette Körper bilden können. Erschaffte Duplikate ihres erwachten Körpers, und ihres menschlichen Körpers, konnte wahlweise auch jedes Duplikat mit ihrem Schwert bewaffnen.
    • Energie-Reproduktion/Fusion: Dae erklärt, Priscillas Arm, obwohl vom Körper abgeschnitten, er dennoch ihre Lebensenergie beherbergt. Und selbst nach einer zweiten Zerteilung ist er noch in der Lage drei in der Tiefe Hausende anzutreiben. Nach dem Cassandra Roxanne verschlungen hat erlangte auch sie diese "originären Kräfte", wodurch Priscillas Macht über Cassandra derart wuchs das man sie als einen Teil Priscillas bezeichnen könnte. Nach der Vereinigung mit Cassandra und ihrem alten Arm entwickelt sich Priscilla in ein "noch mächtigeres Geschöpf" - ihre "wahre Gestalt".[15]
    • Absorption: In der Lage organische und anorganische Materie zu absorbieren, ermöglicht Kontrolle über absorbierte Gegner, deren Kräfte und Fähigkeiten[16] Absorbierte das Material ihres Schwertes, ermöglicht Bildung des Schwertes selbst.[17]

Geschichte[]

Kindheit[]

Quarantäne[]

Priscilla wurde in der Südlich liegenden Stadt Musha geboren.[18] sie war das jüngste von drei Kindern. Ihr Vater hatte sich in einen Yoma verwandelt, um die Yoma zu identifizieren, teilten die Dorfbewohner von Musha ihre Bewohner in Gruppen auf und stellten sie unter Quarantäne. Eines Nachts wachte Priscilla auf und ging zu ihrem Vater, der ihre Familie aß. Entsetzt über das, was mit ihrer Familie passiert ist, schlich sich eine junge Priscilla hinter den Yoma der ihr Vater war und enthauptete ihn mit einem Schwert (sie benutzte im Anime eine Axt).[19]

Die Dorfbewohner nahmen Verwesungsgeruch von Priscillas Haus wahr und weigerten sich aus Angst, zu nähern, um Essen zu liefern. Das nächste Mal wurde das Haus einen Monat später berührt. Priscilla überlebte diesen Monat nur, weil sie das Fleisch ihres toten Yoma-Vaters aß. Später stellte sich heraus, dass Priscilla den Großteil dessen vergessen hatte, was in diesem einen Monat der Isolation passierte, und sich nur an die Ereignisse erinnert, die zur Enthauptung ihres Yoma-Vaters führten, wahrscheinlich aufgrund der schweren psychischen Belastung der Ereignisse.

Organisation[]

Teresa-Mission[]

Rokut[]

Teresa verlässt Clare bei einer Pflegefamilie in Rokut. Aber später in dieser Nacht massakrieren die Banditen die Dorfbewohner. Teresa kehrt zu spät zurück und exekutiert die gesamte Bande.[20] Teresa bricht die Kardinalregel von Organisation – töte niemals Menschen. Später widersetzt sie sich der Hinrichtung, als Orsay sich weigert, Clares Schicksal zu enthüllen. Teresa geht mit Clare.

Die Krieger Nr. 2–5 werden ausgesandt um Teresa auszuschalten.[21]

Brandmal einer Toten[]

Zwei Krieger – "Sturmwind" Noel (Nr. 4) und "Starke" Sophia (Nr. 3) – treffen sich in einem Yoma-verseuchten Dorf. Als sie die Yoma massenhaft töten, streiten sie darüber, wer die Nummer 3 sein soll. Noel fordert Sophia zu einem Kampf heraus.

Irene, die ehemalige Nr. 2, jetzt Nr. 3 erscheint, weißt sie zurecht und erklärt den Grund für die Versammlung - die Nr. 1 Teresa zu eliminieren. Auch dass eine neue Nummer 2 gibt, was alle jeweils um einen Rang degradiert, das ärgert Noel.

Die neue Nr. 2, Priscilla, stolpert aus einer Gasse. Noel fordert sie zu einem Kampf heraus und sieht dann, wie tote Yoma Körper die Gasse füllen. Priscillas Yoma-Energiekontrolle ermöglicht es ihr, ihre Yoma-Kraft vollständig abzuschalten.[22] Sophia sagt: "Aber ... der Kampf war so nah und doch habe ich es nie gespürt."[23]

Ziel[]

In einem anderen Dorf findet die Teresa-Mission Teresa in einem Gasthaus.[24]

Irenes Plan ist es, Teresa mit drei Ablenkungen aus dem Gasthaus auf die Straße zu zwingen, wo Teresa von Priscilla von hinten überfallen werden soll. Trotz Teresas Präventiver Wahrnehmung entdeckt sie Priscillas Anwesenheit auf der Straße nicht, bemerkt sie aber kurz darauf, Priscilla stellt sich vor. [25]

Einer nach dem anderen wird von Teresa besiegt – ohne Yoma-Kraft. Und ohne Detaillierte Yoki Erkennung.[26]

Irene gibt zu, dass sie Teresas körperliche und rein technische Fähigkeiten unterschätzt hat. Unter Priscillas Führung erweist sich das Säuberungsteam als wenig mehr als ein organisierter Mob.

Letzter Kampf[]

Teresa und Clare verlassen die Stadt. Aber Priscilla nahe-erwacht und verfolgt sie. Auf dem Plateau kämpft Priscilla gegen Teresa. Das Säuberungsteam trifft endlich ein. Priscilla enthauptet Teresa.[27]

Nachwirkungen[]

Priscilla erwacht vollständig zu einem einhörnigen, geflügeltem Wesen.[28] Das Säuberungsteam greift an. Irene verliert den linken Arm. Priscilla verliert dann ihren Arm an Noel, regeneriert ihn aber. Sie spießt Sophia und Noel auf und schlitzt dann Irene mit ihrem Claymore auf. Aber Priscilla ignoriert Clare und fliegt dann davon. [29]

Priscillaerwacht
Erwachen

Erwacht[]

Alfons[]

Isley[]

Priscilla, jetzt in Gestalt eines jungen Mädchens, wandert durch ein verschneites Dorf. Als ein Fremder seine Hilfe anbietet, sagt Priscilla: "Ich möchte Eingeweide essen."[30]

Später untersuchen Isley und Rigardo die Trümmer des Dorfes.[31]

Priscilla taucht nackt im neuen Dorf auf. Wieder bietet ein Fremder Hilfe an. Priscilla reagiert, indem sie die Dorfbewohner tötet und sich von ihnen ernährt. Rigardo taucht auf und erwacht zum Silbernen Löwen.[32]

Aus der Ferne spürt Isley Rigardos Niederlage. Priscilla steht in ihrer geflügelten, gehörnten erwachten Gestalt auf Rigardos ausgestrecktem Körper.

Isley erwacht in seiner Zentaurengestalt. Während er gegen Priscilla kämpft überwältigt er sie temporär. Bemerkt nicht dass Priscilla sich unbewusst zurückhält. Im weiteren Verlauf zerstört sie die Hälfte seines Oberkörpers.[33]

Isleys halber Oberkörper
Konfrontiert mit dem "stärksten Monster"

Priscilla und Isley nehmen wieder ihre menschliche Form an. Er schwört Priscilla Treue und fragt nach ihrem größten Wunsch. Sie antwortet, dass sie ihre Eltern im Süden finden möchte. Er verspricht zu helfen.[34]

Krieg im Norden[]

Hier gehen Manga und Anime auseinander.

Manga[]

Nach der Trennung von Clare in Szene 34 taucht Raki wieder auf und wandert durch die Ruinen von Alfons Dorf. Er floh aus dem Sklavengefängnis. Er entdeckt ein junges Mädchen, das kurz davor steht, von herabfallenden Trümmern getroffen zu werden. Er schiebt sie aus dem Weg. Sie klammert sich an ihn.

Isley findet sie. Er sagt, das Mädchen hänge selten an jemandem. Er bittet Raki, das junge Mädchen nach Hause zu begleiten. Dann enthüllt sie ihren Namen – Priscilla.[35]

Später wacht Raki auf, überrascht, dass Priscilla mit ihm im Bett schläft.[36]

Isley bringt Raki und Priscilla zu Pferd zu Pieta. Sie halten am Stadtrand. Priscilla spürt die Yoma-Kraft der Claymore-Krieger, die sterben – einer nach dem anderen.[37]

Anime[]

Im zerstörten Dorf sucht Raki zwischen Grabspuren von Claymore-Schwerts, in der Hoffnung, Clares Symbol nicht zu finden. Erleichtert, dass sie nicht hier begraben liegt, bewegt er sich durch ein zerstörtes Dorf. Er entdeckt ein junges Mädchen, das kurz davor steht, von herabfallenden Trümmern getroffen zu werden. Er schiebt sie aus dem Weg. Sie klammert sich an ihn.

Priscilla(3)
Priscilla aus Anime

Isley findet sie. Er sagt, dass das Mädchen sich selten an jemanden bindet. Er bittet Raki, das junge Mädchen nach Hause zu begleiten. Verrät dann ihren Namen – Priscilla.[38]

Raki begleitet Isley und Priscilla bei ihrem Lager im Winterwald.[39]Isley bringt Raki und Priscilla zu Pferd zu Pieta. Flüchtlinge machen Raki auf Claymore-Krieger aufmerksam, die in Pieta kämpfen.[40]

Raki rast in die Stadt, gefolgt von Priscilla. Sie erwacht und Clare verfolgt sie. Miria, Deneve und Helen folgen. Jean findet Raki weinend in einer Gasse. Nachdem Raki mit Jean gesprochen hat, beschließt sie, sie auf ihrer Suche nach Clare zu begleiten. Priscilla und Clare kämpfen im Vulkan.[41]

Nach Clares Niederlage kämpft Priscilla und besiegt Miria, Deneve und Helen.[42]Jean und Raki kommen an. Clare kehrt zum Kampf zurück und besiegt Priscilla. Raki hält Clare davon ab, Priscilla hinzurichten. Jean stirbt und richtet Clare wieder normal aus. Isley nimmt Priscilla mit. Die Anime-Serie endet hier für Priscilla.[43]

Mucha[]

In Lautrec töten Riful und Dauf 12 Mitglieder der nördlichen Armee. Aber das ist eine Irreführung von Isley.[44]

Als Riful und Dauf nach Mucha gehen, um Luciela zu unterstützen, kommen sie zu spät. Luciela ist besiegt und tot. Als Riful auf Isley und Priscilla trifft, befiehlt sie einen Rückzug.[45] Aber Riful findet die verschmolzenen Schwestern und bringt sie zurück nach Lautrec.[46]

Aber Riful erholt Luciela x Rafaela. Aber um das Wesen zu erwecken, braucht sie jemanden, der sich mit Wahrnehmung auskennt.[47]

Lautrec[]

Ereignisse nach 7 Jahren Zeitsprung.

Doga[]

Renée konfrontiert Raki im Dorf. Sie will wissen, wie er den Yoma entdeckt hat. Als er zweideutig ist, packt sie ihn am Kragen. Doch ein kleines Kind mischt sich ein. Renée ignoriert das Kind zunächst, zieht sich dann aber plötzlich zurück.[48]

Raki versucht, Renée zu beruhigen, die nicht glauben kann, dass er sich von dem Kind begleiten lässt. Nachdem Renée gegangen ist, tätschelt Raki Priscilla den Kopf.[49]

In der Zwischenzeit verfolgen die in der Tiefe Hungernden in Mucha Isley. Im unbenannten Dorf (Isleys letztes Gefecht) kann er seine Beine nicht regenerieren und stürzt. In der Tiefe Hungernde erledigen ihn. Seine letzten Gedanken gelten seiner "Familie", bestehend aus ihm selbst, Priscilla und Raki.[50]

Ticelli[]

Im Dorf Ticelli sagt Priscilla zu Raki, dass "etwas Großes in dieses Land hineingeboren wurde."[51]

Der Zerstörer beginnt mit dem Stangensperrfeuer. Priscilla hält Raki zurück – ein Stab verfehlt ihn knapp.[52]

In einer Rückblende erinnert sich Priscilla an ihr erstes Treffen mit Raki. Ein schwacher Geruch, den er trägt, begann ihr Gedächtnis wiederherzustellen. Als Raki von parasitären Ruten getroffen wird, lässt sie ihren Arm in seiner Schulter, was die Ruten daran hindert, Raki zu töten.[53]

Die Organisation findet Raki. Dae ist überrascht, dass Raki noch lebt. Er befiehlt, dass Raki zum Hauptquartier der Organisation zurückgebracht wird.[54]

Quelle der Erinnerung[]

Alicia, die Riful und Dauf gegenübersteht, geht plötzlich. Sie schließt sich Beth in ihrem Kampf mit Priscilla an. Die Zwillinge erwachen beide.[55] Priscilla enthauptet Alicia. Weinend greift Beth Priscilla an.[56]

Priscillatötetalicia
"Rachen der Gefahr"

An anderer Stelle bemerkt Clare plötzlich Priscillas Annäherung. [57]

Riful[]

Nachdem sie Alicia und Beth besiegt hat, findet Priscilla Riful und Dauf, die zu verletzt sind, um sich zu verteidigen. Priscilla ernährt sich von beidem.[58]

Clare[]

Priscilla nähert sich Clare, Deneve und Helen.

Clare konfrontiert Priscilla zum ersten Mal seit Clares Kindheit.[59] Clare ist bereit, Freunde und ihre Menschlichkeit aufzugeben, um Teresas Tod zu rächen.[60]

Clare greift wiederholt Priscilla an, die jeden Angriff abwehrt. Jeans mentale "Blockade" verhindert, dass Clare erwacht, was dazu führt, dass ihre Angriffe fehlschlagen. Deneve und Helen schnappen sich Clare und fliehen vor Priscilla. Sie rennen auf den Zerstörer zu.[61]

Dauf[]

Dauf, der sich auf Kosten seines Bewusstseins mit Hilfe der Parasitären-Stäbe des Zerstörers in eine stärkere Form regenerieren konnte verfolgt Priscilla, wie sie Deneve, Helen und Clare verfolgt. Er greift Priscilla an. Aber während des Kampfes wirft er versehentlich Rifuls Oberkörper. Als Dauf darauf blickt, zerstört Priscilla seinen rechten Arm und dann seinen linken. Als Priscilla ihr Gedächtnis wiedererlangt, tötet sie Dauf.[62]

PriscillasErinnerung
"Verbotene Erinnerung"

Zerstörer[]

Der Zerstörer verschluckt Clare vor Priscillas Ankunft. Auch Priscilla wird verschluckt.[63]

Zurück nach Rabona[]

Die Geister bringen den Yoma-Kokon von Lautrec in die Außenbezirke Rabona zurück. Als Galatea den Kokon untersucht, erkennt sie, dass die Freilassung von Clare die Freilassung von Priscilla bedeutet.[64]

Rebellion[]

Während des Claymore Rebellion-Bogens im Hauptquartier der Organisation klammern sich die zerschmetterten Überreste von Hysteria kaum ans Leben. Hysterias Selbstgespräch beschreibt zwei Claymore-Krieger, die Hysteria auf Rockwell Hügel bekämpften – Krieger Nr. 4, Rosemary. Und eine mysteriöse, lächelnde Kriegerin, die Teresa ähnelt, eine neue einstellige Zahl, die nie genannt wird. Der Angriff des lächelnden Kriegers schwächte Hysteria und ermöglichte es Nr. 4, den Gnadenstoß zu vollbringen.

Als Hysteria sich an das Gesicht des lächelnden Kriegers erinnert, übernimmt die verbleibende Yoki-Energie in Hysteria ihren Geist. Hysteria beginnt wie Priscilla zu sprechen und beschuldigt den namenlosen Krieger, ein Mörder zu sein und der Organisation nicht zu gehorchen. Schließlich nimmt die Yoki-Energie die Gestalt von Priscilla an.[65]

Endgültiges Engagement[]

Verlassene Stadt[]

In der verlassenen Stadt werden die Geister von einer tränenreichen Clarice begrüßt, dann von Galatea, Galk und Sid. Als Miria fragt, was passiert ist, führt Galatea die Geister in die Außenbezirke der Stadt.

Die erwachte Form der unbekannten Priscilla ist halb aus dem Kokon aufgetaucht. Deneve bestätigt, dass dies die Erwachte ist, der sie in Lautrec begegnet sind.

Priscillaversiegelt
Versiegeltes Monster

Clares Rückkehr[]

Als Clare aus dem Yoma-Kokon herausbricht, setzt Miria Yoma-Kraft über ihr Limit hinaus frei und entfesselt ihren bisher schnellsten Phantom-Angriff auf den Kokon. Aber ihr Ziel erweist sich als noch schneller. [66]

Priscilla landet inmitten der erschrockenen Zuschauer (Erwachten) in den Hügeln.[67]

Binäre Entität[]

Chronos bemerkt das seltsame Verhalten von Priscilla, die leichte Ziele unter den Claymore-Kriegern und den Menschen in der Stadt ignoriert.

Chronos warnt Lars, auszuweichen. Tentakel explodieren aus Priscillas Position und treffen einige der Zuschauer, die in unzähligen Formen erwachen. Eine erwachte Frau schrumpft zusammen, als ihr die Lebenskraft entzogen wird.[68]

Chronos erkennt nun, dass der "Angriff" auf die Erwachten unbeabsichtigt war. Eine neue binäre "Einheit", bestehend aus dem Zerstörer und Priscilla, nimmt ihren Kampf an anderer Stelle wieder auf. Aber jetzt werden die Zuschauer in den Mahlstrom hineingezogen und werden zu Kollateralschäden.[69]

Deneves Analyse[]

Von einer Klippe aus beobachten Galatea und die Geister das Chaos in den Hügeln. Deneve wiederholt Chronos Beobachtung über zwei Wesen, die um die Vorherrschaft kämpfen – eine Kreatur, die einen in der Tiefe Hausenden übertrifft, und ein geistloses Ding, das alle Lebenskraft absorbiert, mit der es in Kontakt kommt. Aber egal wer gewinnt, "Die Hölle wird losbrechen..."[70]

Deneve bemerkt weiter, dass, wenn Priscilla mit Cassandra fusioniert, der Kampf sofort zugunsten von Priscilla enden wird.

Neues Wesen[]

Ebenbürtig?[]

Während die Geister Cassandra angreifen, steht das Zerstörer-Priscilla-Wesen an anderer Stelle einem Riful-ähnlichen Wesen gegenüber – Rifuls Tochter. Zerstörer–Priscilla legt eine Hand auf den Kopf des Mädchens, um die Kreatur zu absorbieren. Aber die Erwachte erklärt ihren Hass und schleudert Zerstörer-Priscilla zurück. Das Mädchen öffnet ihren Mund und schießt Yoma-Stäbe, die denen von Dauf ähneln

Zerstörer–Priscilla greift mit ihren eigenen Ruten an, aber das Mädchen zerschmettert die Ruten mit ihren Haartentakeln und wirft dann weitere Ruten ab.

In offensichtlicher Niederlage wird Priscilla fast der Kopf abgerissen, aber sie entkommt dem Griff von Rifuls Tochter. Priscilla setzt ihren fast abgetrennten Kopf wieder zusammen und erbricht die Überreste des Zerstörers.[71]

Priscilla dankt Rifuls Tochter für ihre Hilfe bei der Vertreibung des Zerstörers.

Priscilla und Rifuls Tochter kämpfen weiter. Aus Rohren aus fleischigen Streifen schleudert Rifuls Tochter größere Stäbe auf die angreifende Priscilla, die sich sofort von dem Schaden regeneriert und für mehr zurückkommt.[72]

Priscilla vs Riful-ähnliches-Wesen
Rache aus dem Grab

Dae und Rubel[]

Von den Hügeln aus beobachten Dae und Rubel den Kampf im Tal unten. Dae spekuliert auf der Grundlage der Stärke eines Claymore-Kriegers – allumfassender Hass.[73]

Dieser Hass hat zwei Teile, einen für die Yoma und einen für den eigenen Körper des Kriegers, der mit Yoma-Fleisch infiziert ist. Dae erzählt Priscillas Geschichte, in der sie wissentlich ihren infizierten Vater tötete. Obwohl sie später ihre Erinnerung an diese Erinnerung unterdrückte, führte der Hass auf Yoma und der Selbsthass, weil sie ihren Vater getötet hatte, zu einer schnellen Entwicklung und einer hohen Grundlinie der Yoma-Kraft. Sogar ihr abgetrennter Arm hatte genug Yoma-Energie, um die drei ehemaligen Nr. 1 wiederzubeleben.

Und Cassandras Verzehr von Roxanne verstärkte Priscillas Macht über Cassandra weiter, möglicherweise bis zu dem Punkt, an dem Cassandra jetzt ein separater Teil von Priscilla ist. Wenn sie Cassandra absorbiert, wird Priscilla sich wieder ihrem alten Arm anschließen und die mächtigste Erwachte aller Zeiten werden. [74]

Die "echte" Cassandra[]

Der Kampf mit Cassandra hört plötzlich auf. Octavias Gruppe und die Geister sehen überrascht zu, wie Cassandra aufrecht steht. Dem "Piloten"-Körper der erwachten Form beginnen Flügel zu wachsen.[75]

Cassandras Tentakel drehen sich wie ein Fadenschneider, während sie den umliegenden Wald und Mitglieder von Octavias Gruppe niedermähen. Miria befiehlt den Rückzug. Clare springt über die Tentakel von Cassandra, deren Pilotenkörper eindeutig Priscillas ist.[76]

Energie ohne Ende[]

In einem ewigen Kreislauf schaden sich die Kämpfer gegenseitig und regenerieren sich dann. Rifuls Tochter hat ihre Energiegrenze überschritten, indem sie die Überreste des Zerstörers angezapft hat. Priscilla beginnt dies selbst zu erkennen, ebenso wie Rubel.[77]

Dae sagt, dass die beiden Kämpfer mit dem endlosen Energievorrat des jungen Abgrunds jetzt ebenbürtig sind. Er lädt Rubel ein, zu bleiben und zuzusehen.

Neue alte Cassandra[]

An anderer Stelle stellen Tabatha und Miria fest, dass Cassandra durch die Zerstörung des Pilotentorsos durch Clare von Priscillas Kontrolle befreit wurde – Cassandras Selbstbewusstsein ist entstanden.

Aber Cassandra ist schneller denn je. Sie vermeidet Angriffe von Octavias Gruppe. Chronos versucht Cassandra mit seinen Tentakeln anzugreifen, aber sie erweist sich als zu schnell für ihn.[78]

Helen bemerkt, dass Cassandra sich nicht mehr so ​​langsam bewegt wie zuvor. Miria vermutet, dass Cassandras Bewegungen unter Priscillas Bann zurückgehalten wurden – Cassandra erlitt hier weitaus mehr Verletzungen als beim Kampf gegen Roxanne in Sutafu. Aber durch die Zerstörung des Pilotentorsos von Priscilla entfesselte Clare versehentlich Cassandras wahre Kraft.[79]

Ende des Kampfes?[]

Auf dem Schlachtfeld jenseits der Stadt geht der Kampf zwischen Priscilla und Rifuls Tochter weiter. Als Priscilla den Erwachten schlägt, wird ihr der rechte Arm abgenommen. Dae sagt, dass Priscillas Körperteile absorbiert werden und dass Priscilla in Schwierigkeiten zu geraten scheint, als Riful-ähnliche Bänder Priscillas Körper durchbohren.

Aber Priscilla regeneriert ihren Arm, mit dem sie sich von den Bändern befreit. Das überrascht alle.[80] Priscilla fährt fort, die Bänder abzuwehren, zerstört sie und schlägt mit der Faust einen er Stangenwerfer ab. Rifuls Tochter bemerkt, dass der neue Arm anders ist als zuvor. Immun gegen organische Absorption.[81]

Priscilla sagt, dass ihr altes Claymore-Schwert ein Teil ihres Fleisches und Blutes wurde. Sie kehrt dann in ihre ursprüngliche menschliche Form zurück und aus dem rechten Arm entwickelt sich ein lebendes Schwert. Das Schwert hat pochende Adern wie alle Yoma-Wesen und scheint zu leben. Aber Priscilla benutzt es wie ein echtes Schwert und schneidet schließlich den Oberkörper des Erwachten bis auf die ursprüngliche untere Hälfte, zerteilt ihren Körper mehrfach und tötet sie offenbar.[82]

Purepriscilla
Das gezogene blanke Schwert

Todeswunsch[]

Priscilla scannt die Umgebung, bemerkt die Yoki-Auren, die sie umgeben. Sie wittert auch Dae und Rubel und taucht plötzlich vor ihnen auf. Als Dae Priscillas Vergangenheit erwähnt und er andeutet, dass sie das Fleisch des Yoma, der ihr Vater war, verschlungen hat, halbiert Priscilla seinen Körper mit ihrem Schwert.[83]

Sie ernährt sich von ihm. Dae ist noch bei Bewusstsein, er erkundigt sich nach dem verzehr von kleinen Mädchen und glaubt dass Priscillas menschliche Seite ihr den Tot wünschte. Sie ist nicht in der Lage, kleine Mädchen und damit potenzielle zukünftige Krieger zu konsumieren. Priscilla erkennt das Dae die Wahrheit spricht, und versteht nun ihr Verhalten gegenüber einer Kriegerin, der sie noch nie zuvor begegnet ist. Priscilla realisiert das diese Kriegerin das Fleisch und Blut der Kriegerin in sich trägt in der sie die Größte "Hoffnung" sah, ihr diesen Wunsch zu erfüllen. Doch "tragischerweise" erbte Clare nicht Ansatzweiße die Kräfte der Kriegerin.

Priscilla beschließt weiter zu ziehen, wen Dae es wünscht, könne sie ihn sofort töten. Er dankt Priscilla dafür und bietet sie, ihn nicht mit dem Schwert zu töten, sondern mit ihrem Fleisch und Blut, da es für ihn als Wissenschaftler kein größeres Glück gibt, von seinem größten Meisterwerk getötet zu werden. Bevor Dae ausreden kann zerstampft Priscilla ihn, angewidert.[84]

Versprechen[]

Raki nähert sich einer menschlichen Priscilla. Priscilla ist überrascht und stellt fest, das der Mensch bis zu diesem Zeitpunkt überleben konnte. Raki behauptet, zu kommen, um "das Versprechen von damals zu einzulösen", und fordert Priscilla entschieden heraus. Die beiden beginnen ihren Kampf.

Als Raki damit kämpft Schritt zu halten, offenbart Priscilla, dass sie ihn und Isleys Verschwörung kannte: dass sie dem Gegner mit menschlicher Stärke begegnen wird, wenn sich herausstellt, dass dieser Gegner der Mann ist, der sie seit 7 Jahren begleitet. Priscilla weist dann auf die "Irrtum" in Isleys Hypothese hin. Sie erwähnt, dass sie Raki nicht aus Empathie oder freundlichen Gefühlen mit menschlichen Kräften begegnet - sie "amüsiert" sich nur. Priscilla streckt Raki gnadenlos nieder.[85]

Die Nummer 2 der Organisation[]

Clare erscheint, weiter gefolgt von Tabatha, Yuma, Cynthia, Helen, Deneve und Miria, Priscilla bemerkt einige "bekannte Gesichter". Sie beschließt auf dem Niveau zu kämpfen dass sie als Nr. 2 der Organisation besaß. Ihre Kräfte sind noch nicht vollständig wiederhergestellt, doch regenerieren stück für stück und rät den anwesenden Claymores, ihre Chance zu nutzen.

PriscillagegenGeister
Niveau der Nummer 2

Im andauernd Kampf kontert Priscilla alle Angriffe. Nachdem Clare Raki verbunden hat, schließt sie sich dem Kampf an und greift mit Wirbelklinge an, doch Priscilla stoppt den Angriff. Kontert weiter einen kombinierten Angriff der erwachten-Phantom Technik und der Wirbelklinge. Clare wird sich zum ersten mal bewusst wie stark Priscilla wirklich ist, was sie hindert weiter zu kämpfen. Deneve erklärt Clare warum das so ist, sie sich deshalb aber nicht schämen müsse. Priscilla unberührt von allen Angriffen, gibt Miria, die jetzt alleine versucht Priscilla zu bekämpfen zu verstehen, das ihr Unterfangen von Anfang an sinnlos war.[86]

Kampf gegen Alle[]

Mirias Plan geht jetzt auf alle Erwachten konzentrieren sich auf Priscila. Priscilla, die den Angriffen ihrer Gegner standhalten kann (wenn auch mit schweren Verletzungen), versucht zu erwachen, um einen Gegenangriff durchzuführen. Jedoch hindert der Schaden, den Priscilla in ihrer Form als Krieger erlitten hat, wie von Miria erwähnt (spekuliert), ihr Alter Ego daran, wieder aufzutauchen. Als Ergebnis erreicht Priscilla eine Zwischenform zwischen einem menschlichen Körper und ihrer erwachten Form.

Priscillas regeneriert trotz allem ihre erwachte Form vollständig. Sie verwundet Miria beinahe. Clare erscheint jedoch unerwartet und schneidet ihren Arm mit Wirbelklinge in Stücke.[87] Doch Priscillas Arm setzt sich augenblicklich wieder zusammen. Cynthia und Deneve retten Clares Leben und blockieren ihren Hieb. Priscilla weicht allen Folgeangriff aus. Cassandra verbeißt sich in ihr Bein und setzt sie fest, Kriegerinnen nutzten ihren Zustand verletzen sie leicht. Verärgert schiebt Priscilla mit ihrem verbliebenen Bein den Kopf weg und verliert ihren linken Fuß, nur um von Octavias Bändern zerteilt zu werden. Priscilla regeneriert völlig unberührt, greift Octavias Bänder mit der Hand und schleudert ihren ganzen Körper gegen Chronos. Priscilla richtet ihre Aufmerksamkeit dann auf Cassandra. Clare konfrontiert Priscilla erneut, im gleichen Moment trennt einer von Cassandras Köpfen Priscillas Schwertarm ab, der sich sofort wieder zusammenfügt, ohne Beeinträchtigung der Schwertführung. [88]

Priscillavsall2
Vs Cassandra und Clare

Miria bemerkt Priscillas "makellose" Kampffähigkeit. Selbst im Angesicht der "großen Menge an Gegnern", kann sie alle wahrnehmen und selbst noch auf jede einzelne Regung von Clares Wirbelklinge antworten. Beeindruckt, glaubt Miria Priscilla ist "zweifellos nicht nur die Stärkste aller in der Tiefe Hausenden, sondern auch aller Kriegerinnen".[89]

Priscilla kämpft
"Der überwältigende Feind"

Miria bemerkte "dennoch", dass eine so einfacher Angriff wie Yumas sie nicht hätte treffen dürfen. Miria vermutet, Priscilla wurde getroffen da der Angriff vom Krieger mit dem kleinsten Yoki ausgeführt wurde. In einer Situation, in der mehrere Claymore und Erwachte Wesen mit größeren Yoki-Reserven anwesend sind, kann nach Miria ein solcher Gegner für Priscilla effektiv unsichtbar werden. Tabatha erscheint hinter Priscilla. Miria überzeugt Priscilla könne Tabathas Anwesenheit durch ihre Null-Präsenz Yoki nicht wahrnehmen wird enttäuscht und Tabatha in Stücke geschnitten. Priscilla konnte ihre Bewegung durch reine sinnliche Wahrnehmung verfolgen.[90]

Priscilla streckt dann Helen und Deneve nieder, wütend stürzt sich Clare auf Priscilla. Priscilla, entschlossen Clare zu töten, erklärt dass sie "eine lange Geschichte hatten" und sie jetzt Enden wird. Doch taucht Raki wieder auf, überrascht beide Krieger und sticht Priscilla verborgen in den Nacken, Priscilla hielt Raki für Kampfunfähig weshalb sie sich nicht mehr auf seine Anwesenheit konzentrierte, die Überraschung lies kurzzeitig eine Öffnung zu. Raki erklärt dass das von Anfang an Isleys Plan war. Priscilla reagiert zu spät auf Clares Wirbelklinge, verfehlt aber nur knapp sie zu blockieren. Priscilla wird von Kopf bis Fuß in einem Moment in kleinste Stücke geschnitten, scheinbar endgültig zerstört.[91]

Wahre Gestalt[]

Tabatha enthüllt das Priscillas Yoki immer noch präsent ist. In einen angrenzenden Wald, nachdem Clare einer Spur von Cassandras verstreuten Fleisch gefolgt ist, findet Clare eine wiederhergestellte, mental-gebrochene Priscilla, regeneriert aus ihren minimalen Restbestandteilen, die Teil von Cassandras wiederbelebten Körper waren - mehr noch assimiliert sie Cassandras komplette Existenz. Sie greift Clare sofort an, nimmt ihr den linken Arm und verletzte ihre Seite. Clare zieht sich zur Gruppe zurück. Octavia und Chronos greifen an, werden aber mühelos absorbiert. Eine weitere Chance Priscilla zu töten ist jetzt unmöglich.[92]

PriscillaWahreForm
Alter Gegner Neue Kräfte

Endloser Hass[]
Endgegner[]

Nachdem Clare eine körperlose Stimme in ihrem Kopf hört, die sagt, dass ihre Herangehensweise falsch ist, erkennt sie ihren Fehler und erweckt Teresa in sich.[93] Als Teresa nach der assimilierten Cassandra ruft, ist Priscilla zuerst verwirrt, dann ist sie schockiert zu fühlen, dass Cassandra vollständig aus ihr hervorbricht, entkommt und sich wieder formt. Als Octavia und Chronos kurzerhand ihr Bewusstsein wiedererlangen und sich ebenfalls gegen sie wenden, wird Priscilla weiter verärgert und zerstört sie beide. Dann steht sie endlich vor Teresa an der Schwelle zu ihrem vorgesehenen Rückkampf.[94]

Teresa unterhält sich zuerst mit den Geistern und lässt Priscilla die Chance sich zu erholen. Sie regeneriert sich in eine Form stärker als zuvor, und nähert sich. Teresa erklärt, dass die echte "Priscilla" von Raki und den Geistern besiegt wurde, und alles, was übrig bleibt, ist ein Wesen, das nur aus Wahnsinn und dem intensiven Verlangen besteht, einen lange verachteten Feind zu töten. Als Priscilla schließlich Teresa angreift, wird sie trotz mehrfacher Schöpfung überwältigt, ihr Hass steigt weiter.[95]

Deneve kommt bald zu dem Schluss, dass Priscilla immer dann, wenn sie regeneriert "einen noch mächtigeren Köper erschafft". Priscilla beginnt sich so schnell zu bewegen, dass sie unsichtbar erscheint – eine Leistung, die sogar Hysterias Eleganz bei weitem übertrifft – doch Teresa hält mit, um sich "dem gesamten Hass Priscillas zu stellen".[96]

Teresa erwacht jetzt selbst und überwältigt Priscillas Hass vollständig. Ihre menschliche Persönlichkeit bricht hervor. Priscilla erklärt dass ihre Handlungen von einem unbewussten Wunsch zu sterben angetrieben wurden, und bittet Teresa, ihr Leiden zu beenden. Teresa verpflichtet sich, mit ihrer Kraft als Fundament, verdoppelt sich die Leistung der Wirbelklinge. Bevor sie zerfällt, entschuldigt sich Priscilla für das Leiden, das sie verursacht hat, und bedankt sich bei Teresa für ihre Erlösung.[97]

Priscilladuplikation
Letztes Aufbegehren

In diesem Moment dachte ich...>>Das war kein Yoma sondern Papa<<...>>Papa sagt, dass ich es tun soll<<...Und so tat ich es...während ich Papas Liebe verspürte...füllten seine Überbleibsel meinen Magen. Ein zerrissener Geist, Unvereinbare Taten...Wiedersrüchliche Gedanken...Was ich tat, um zu überleben, tötete mein Herz. Was ich in Wahrheit hasste und auslöschen wollte, war ich selbst.Priscillas innerer Monolog kurz vor ihrem Zerfall


Zitate[]

  • (Zu Clare) "Wenn du dass bedenkst, du, die du dich entschlossen hattest, dich an mir zu rächen, bist die erste, deren Wille bricht."
  • (Zu Miria) "Ein Schwert zu halten...und mit meiner Kraft als Krieger gegen viele Gegner zu kämpfen ist irgendwie erfrischend. Und ihr habt ebenso eure eigenen Stärken, das ist wahrlich unterhaltsam."
  • (Zu Raki) "Aber du bemerkst, wahrscheinlich ...dieser Mann, Isley und Du, missverstehen ein wenig. Dass ich dir mit menschlicher Kraft gegenüberstehe, liegt nicht daran, dass ich guten Willen oder Zusammenhalt verspüre. Es macht einfach Spaß. Ich habe nicht das geringste Zögern dich in Stücke zu hacken."
  • (Zu Teresa) "Ich habe mich selbst mit meinem Schwert durchbohrt. Habe mich zu den mächtigsten Gegnern begeben und sie zum Kampf herausgefordert. Habe mich von einem Rätselhaften Gebilde verschlingen lassen. Doch kein Erfolg."

Trivia[]

  • Mit Ausnahme von Teresa ist sie der stärkste Charakter der Serie und somit der stärkste Antagonist.
    • Der Großteil der Serie bestätigt Priscilla als stärksten Charakter - da sie "die Stärkste in der Tiefe Hausende" ist.[98] Unklar ob dass Teresa einschließt, die "mächtigste" Nummer 1.[99] Teresa erklärt, das ihre Erwachte Form damals Priscilla nicht derart (in solcher Weise) dominieren würde - was keine Niederlage bestätigt. Priscilla wurde ohne sichtliche Bemühung überwältigt, trotz Schöpfung.[100]
  • Priscillas Manga-Version ist um ein vielfaches mächtiger als ihr Anime Gegenstück.

Song[]

Aus Claymore Intimate Persona CD 変貌 Henbou (Transformation): Priscilla - Aya Hisakawa.

Quellen[]

Die zitierten Bände von Tankōbon "Claymore" sind Ausgaben von VIZ Media (en-us), Tokyopop (de. Deutsch) sofern nicht anders angegeben. zitieren Ausgaben von „Jump SQ“ (ja). "Fragmente aus Silber" "Omnibus2" (総集編銀の断章 Gin no Danshou) 1–3, Shueisha, sind nur auf Japanisch erhältlich. Zitierte Anime-Szenen (Episoden) sind FUNimation (en-us) Editionen, sofern nicht anders angegeben.

  1. Claymore 4, Szene 18
  2. Claymore 14, Extra Szene III
  3. Claymore 5, Szene 23, S. 42; Claymore, Anime-Szene 8
  4. Claymore 5, Szene 24, S. 78–79; Claymore, Anime-Szene 8
  5. Claymore (Fragmente aus Silber), "Yoma Krieg Bericht I
  6. "Fragmente Aus Silber Omnibus I", "Yoma Krieg Bericht I", S. 510
  7. Claymore 26, Szene 145, S. 39-69
  8. "Fragmente Aus Silber Omnibus I", "Yoma Krieg Bericht I", S. 510
  9. "Fragmente Aus Silber Omnibus I", "Yoma Krieg Bericht I", S. 511
  10. Claymore 24, Szene 136, S. 141-146
  11. Claymore 14 14, Extra Szene III
  12. Claymore 13, Szene 72 S. 59
  13. Claymore 24, Szene. 136, S. 144
  14. Claymore Manga 27, Szene 152-155
  15. Claymore 24, Szene 136, S. 146
  16. Claymore 26, Szene 149, S. 149-176
  17. Jump SQ, August 2013, Claymore, Szene 140, S. 621–627
  18. Claymore 14 Extra Szene III
  19. Claymore 24, Szene 135, S. 97-111
  20. Claymore 4, Szene 16, S. 27; Claymore, Anime-Szene 6
  21. Claymore, Szene 17, S. 69; Claymore, Anime-Szene 6
  22. Fragmente aus Silber Omnibus I, "Yoma Krieg Bericht I", S. 510
  23. Claymore 4, Szene 18, S. 97
  24. Claymore 4, Szene 19, S. 118; Claymore, Anime-Szene 7
  25. Claymore 4, Szene 19, S. 132–133; Claymore, Anime-Szene 7
  26. Claymore 4, Szene 21, S. 188–189; Claymore, Anime-Szene 8
  27. Claymore 5, Szene 23, S. 62–63; Claymore, Anime-Szene 8
  28. Claymore 5, Szene 24, S. 72–73; Claymore, Anime-Szene 8
  29. Claymore 5 Szene 24, S. 66-91, Anime-Szene 8
  30. Claymore 14, Extra Szene III, S. 129
  31. Claymore 14, Extra Szene III, S. 130–131
  32. Claymore 14, Extra Szene III, S. 138
  33. Claymore 14, Extra Szene III, S. 156
  34. Claymore 14, Extra Szene III, S. 158–159
  35. Claymore 10, Szene 55, S. 131
  36. Claymore 10, Szene 56, S. 135
  37. Claymore 11, Szene 61, S. 124–125
  38. Claymore, Anime-Szene 19
  39. Claymore, Anime-Szene 20
  40. Claymore, Anime-Szene 22
  41. Claymore, Anime-Szene 24
  42. Claymore, Anime-Szene 25
  43. Claymore, Anime-Szene 26
  44. Claymore 11, Szene 62, S. 150–153
  45. Claymore 13, Szene 82, S. 50–57
  46. Claymore 13, Szene 82, p. 61
  47. Claymore 15, Scene 82, p. 143
  48. Claymore 15, Szene 81, S. 112–115
  49. Claymore 15, Szene 81, S. 127
  50. Claymore 16, Szene 89, S. 183–185
  51. Claymore 17, Szene 92, S. 95
  52. Claymore 17, Szene 94, S. 156–157
  53. Claymore 20, Shueisha, Szene 110, S. 75
  54. Claymore 18, Szene 96, S. 16
  55. Claymore 18, Szene 98, S. 90
  56. Claymore 18, Szene 98, S. 100
  57. Claymore 18, Szene 99, S. 116
  58. Claymore 18, Szene 99, S. 112–115
  59. Claymore 18, Szene 99, S. 124–125
  60. ' 'Claymore 18, Szene 100, S. 150–151
  61. Claymore 19, Szene 103, S. 40
  62. Claymore 19, Szene 103, S. 60–61
  63. Claymore 19, Szene 105, S. 125
  64. Claymore 20, Szene 109, S. 50
  65. Jump SQ, Mai 2012, Claymore, Szene 125, S. 691–697
  66. Jump SQ, Oktober 2012, Claymore, Szene 130, S. 409
  67. Jump SQ, Oktober 2012, Claymore, Szene 130, S. 410–411
  68. Jump SQ, Oktober 2012, Claymore, Szene 130, S. 419–420
  69. Jump SQ, Oktober 2012, Claymore, Szene 130, S. 421
  70. Jump SQ, Oktober 2012, Claymore, Szene 130, S. 422–423
  71. Jump SQ, März 2013, Claymore, Szene 135, S. 309–314
  72. Jump SQ, April 2013, Claymore, Szene 136, S. 386–389
  73. Jump SQ, April 2013, Claymore, Szene 136, S. 390
  74. Jump SQ, April 2013, Claymore, Szene 136, S. 391–395
  75. "Jump SQ", April 2013, "Claymore", Szene 136, S. 397–402
  76. "Jump SQ", April 2013, "Claymore", Szene 136, S. 403–410
  77. Jump SQ, Juni 2013, Claymore, Szene 138, S. 674–677
  78. Jump SQ, Juni 2013, Claymore, Szene 138, S. 680–686
  79. Jump SQ, Juni 2013, Claymore, Szene 138, S. 679–680
  80. Jump SQ, August 2013, Claymore, Szene 140, S. 617
  81. Jump SQ, August 2013, Claymore, Szene 140, S. 618–620
  82. Jump SQ, August 2013, Claymore, Szene 140, S. 621–627
  83. Claymore 24, Szene 142
  84. Claymore 26, Szene 144, S. 7-11
  85. Claymore 26, Szene 144 S. 12-29
  86. Claymore 26, Szene 145 S. 36-65
  87. Claymore 26, Szene 146, S. 66-94
  88. Claymore 26 Szene 146-147, S. 90-106
  89. Claymore 26 Szene 147, S. 107
  90. Claymore 26, Szene. 147, S. 107-115
  91. Claymore 26, Szene. 147-148, S. 120-140
  92. Claymore 26, Szene 149, S. 159-176
  93. Claymore 26, Szene 149, S. 190-191
  94. Claymore 27, Szene 152, S. 66
  95. Claymore 27, Szene 152, S. 67-89
  96. Claymore 27, Szene 153, S. 90-109
  97. Claymore 27, Szene 153-154, S. 109-157
  98. Claymore 14, Extra Szene III
  99. Claymore 27, Szene 151
  100. Claymore 27, Szene 155
Advertisement