Claymore Wiki
Advertisement

Ohne sich auf Ausbrüche von Yoma-Kraft zu verlassen und ihre Energie unterdrückt, hat sie ihre Basis-Geschwindigkeit aufgebaut. Das ist das Neue PhantomDeneve


Etymologie[]

新 = Neu, 幻影 = Phantom. Erste Erwähnung durch Deneve als die Yoma-Kraft lose Version des ursprünglichen Phantom.[2]

Beschreibung[]

Mirias Fähigkeit Sofortige-Angriff-Geschwindigkeit ermöglicht ihre Technik: Hyperschnelle Stop-and-Go-Bewegungen, die mehrere Nachbilder im Sichtfeld des Gegners hinterlassen, sorgen für Verwirrung.

Benötigt keine Yoma-Kraft-Ausbrüche.

Mirias Beweglichkeitsbasislinie – vor der Schlacht im Norden – ist A+ (Yoma Krieg Bericht II).[3] Laut Deneve baute Miria ihre Basislinie während des 7-Jahre-Zeitsprungs auf.[4]

Das neue Phantom ist langsamer, aber Miria hat eine bessere Kontrolle über ihre Bewegungen. Im Gegensatz zum Original-Phantom, das Yoma-Energie verbraucht, ist das Yoma-kraftlose Neue Phantom unbegrenzt einsetzbar. Es werden immer noch Nachbilder erzeugt.[5]

Miria nutzte die Neue Phantom-Technik um Clares Fähigkeiten zu testen bevor sie ihre Reise nach Süden antrat.

Quellen[]

Die zitierten Bände von Tankōbon "Claymore" sind Ausgaben von VIZ Media (en-us), Tokyopop (de. Deutsch) sofern nicht anders angegeben. zitieren Ausgaben von „Jump SQ“ (ja). "Fragmente aus Silber" "Omnibus2" (総集編銀の断章 Gin no Danshou) 1–3, Shueisha, sind nur auf Japanisch erhältlich. Zitierte Anime-Szenen (Episoden) sind FUNimation (en-us) Editionen, sofern nicht anders angegeben.

  1. Claymore 5 Szene 67
  2. Claymore 12, Szene 67, S. 117
  3. Fragmente aus Silber Omnibus 2, "Yoma Krieg Bericht II", S. 684
  4. Claymore 12, Szene 67, S. 118
  5. Claymore 12, Szene 67, S. 116–118
Advertisement